powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Illegale Substanzen: Ex-NASCAR-Chef Brian France bekommt Deal

Im August 2018 wurde Ex-NASCAR-Chef Brian France wegen des Besitzes von illegalen Substanzen und der Fahrt unter Alkoholeinfluss verhaftet

(Motorsport-Total.com) - Brian France hat sich schuldig bekannt, illegale Substanzen besessen und unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Am 5. August war der ehemalige NASCAR-Chef im Bundesstaat New York von der Polizei festgenommen worden.

Brian France

Brian France muss Sozialstunden ableisten und ein Seminar besuchen Zoom

Um die Anklage zu mildern, hat France einem Deal zugestimmt. Er muss 100 Sozialstunden ableisten und bis zum 5. Juni 2020 an einem Kurs über den verantwortungsbewussten Alkoholkonsum teilnehmen.

Sollte er sich an die Auflagen halten, kann France sein Schuldgeständnis zurückziehen. Er wird dann nur für das Fahren trotz eingeschränkter Fähigkeiten zur Rechenschaft gezogen. Sollte er sie nicht einhalten, wird er sich für das eigentliche Vergehen verantworten müssen.

"Dieser Fall ist eine Erinnerung dafür, dass jeder Einwohner und Besucher von Suffolk County die Verantwortung hat, unsere Straßen sicher zu machen", sagt Bezirksstaatsanwalt Timothy Sini. "Egal wer es ist, es ist nicht akzeptabel, dass Menschen in unserer Gemeinschaft unter Alkohol- oder Drogeneinfluss fahren."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
20.07. 13:00
Motorsport - DTM
26.07. 17:25
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
31.07. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
31.07. 22:00
Motorsport Live - ADAC Formel 4
17.08. 11:00

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!