Startseite Menü

NASCAR-Legende Bill Elliott: Comeback mit 62 Jahren

Bill Elliott will es noch einmal wissen: Am 25. August gibt der NASCAR-Cup-Champion von 1988 in Elkhart Lake sein Comeback in der Xfinity-Serie

(Motorsport-Total.com) - Eine NASCAR-Legende kehrt hinter das Lenkrad zurück. Bill Elliott wird am 25. August nach sechs Jahren Rennpause das Rennen Xfinity-Serie in Elkhart Lake bestreiten. Dort wird der 62-Jährige für das Team GMS Racing den Chevrolet mit der Startnummer 23 fahren. "Als mir Mike (Beam, Team-Präsident; Anm. d. Red.) diese Möglichkeit geboten hat, musste ich zuschlagen", sagt Elliott.

Bill Elliott

Bill Elliott kehrt im August ins Renncockpit zurück Zoom

Der Name Elliott ist im Team GMS Racing kein Unbekannter. Bill Elliotts Sohn Chase, der am vergangenen Wochenende in Watkins Glen sein erstes Rennen im NASCAR-Cup gewonnen hatte, war in dieser Saison schon vier Rennen für die Mannschaft in der Xfinity-Serie, der "zweiten Liga" des NASCAR-Cup gefahren.

Und auch Bill Elliott und Teambesitzer Beam kennen sich gut. Beam war früher von Bill Elliotts eigenem Rennstall und zuvor einige Jahre lang sein Crewchief in im NASCAR-Cup, wo "Million Dollar Bill" im Laufe seiner Karriere 44 Rennen gewonnen hatte. Sein bisher letztes Rennen in der NASACR hatte Bill Elliott 2012 in Daytona bestritten.

"Chase ist eine Handvoll Rennen für sie gefahren, und dann haben wir geschaut, ob sich für Road America etwas ergibt", sagt Bill Elliott, für den es der erste Rennstart auf der Rennstrecke von Elkhart Lake sein wird. "Ich habe in der Vergangenheit schon mit Beam zusammengearbeitet. Es wird toll sein, wieder ins Lenkrad zu greifen und alte Erinnerungen wachzurufen", so der NASCAR-Cup-Champion von 1988.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Porsche Supercup

Porsche-Supercup 2018 in Budapest
Porsche-Supercup 2018 in Budapest

Porsche-Supercup: Thomas Preining siegt am Hungaroring
Porsche-Supercup: Thomas Preining siegt am Hungaroring

Porsche-Supercup: Erste Startreihe für zwei Porsche-Junioren
Porsche-Supercup: Erste Startreihe für zwei Porsche-Junioren

Porsche-Supercup Hockenheim: Zweiter Saisonsieg für Yelloly
Porsche-Supercup Hockenheim: Zweiter Saisonsieg für Yelloly

Porsche-Supercup Hockenheim: Pole-Position für Nick Yelloly
Porsche-Supercup Hockenheim: Pole-Position für Nick Yelloly

Supercup-Champion Ammermüller: In der Ruhe liegt die Kraft
Supercup-Champion Ammermüller: In der Ruhe liegt die Kraft

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA WEC
25.08. 15:00
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.08. 15:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
26.08. 20:45
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
26.08. 22:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
08.09. 11:00

Neueste Diskussions-Themen

Das neueste von Motor1.com

H&R Gewindefedern für Mercedes E-Klasse Cabrio
H&R Gewindefedern für Mercedes E-Klasse Cabrio

Erwischt: Porsche 718 Boxster Spyder so gut wie fertig
Erwischt: Porsche 718 Boxster Spyder so gut wie fertig

Test: Toyota Corolla (2018)
Test: Toyota Corolla (2018)

Mercedes 350 SE: Die erste S-Klasse im Fahrbericht
Mercedes 350 SE: Die erste S-Klasse im Fahrbericht

Alonso-Nachfolger: McLaren bestätigt Carlos Sainz für 2019
Alonso-Nachfolger: McLaren bestätigt Carlos Sainz für 2019

11 verrückte coole Campingmobile für maximalen Outdoor-Spaß
11 verrückte coole Campingmobile für maximalen Outdoor-Spaß