powered by Motorsport.com

MotoGP bleibt bis 2021 in Misano

Misano bleibt mindestens bis 2021 ein Teil des MotoGP-Kalenders - Die Vertragsverlängerung ist bereits perfekt

(Motorsport-Total.com) - Die MotoGP wird mindestens bis 2021 in Misano gastieren. Die Dorna und die Verantwortlichen des italienischen Kurses haben die Vertragsverlängerung bekanntgegeben. Im Jahr 2021 wird das 25. Rennen auf dem populären Kurs ausgetragen, der bereits seit 1980 als Austragungsort für Motorrad-Events dient.

Michael van der Mark, Jonathan Rea © LAT
Der italienische Kurs in Misano bleibt der MotoGP erhalten!

Bis 1993 wurde noch gegen den Uhrzeigersinn gefahren. Nach einer längeren Pause kehrte Misano im Jahr 2007 in den Kalender zurück, wo die Rennen seitdem aus Sicherheitsgründen aber im Uhrzeigersinn absolviert wurden. Wenn die MotoGP in Italien fährt, färben sich die vollen Ränge natürlich gelb - dank Valentino Rossi.

"Die Vertragsverlängerung ist das Resultat einer tollen Zusammenarbeit", heißt es im Statement der Veranstalter. "Der Drei-Jahres-Plan ermöglicht uns und der Tourismusbranche, die Entwicklung eines Events voranzutreiben, das viele Zuschauer anlockt." Die Promoter würden weiter in das Rennwochenende und die Infrastruktur investieren wollen, um das Fanerlebnis, die Nachwuchsförderung und die Wirtschaftlichkeit zu verbessern.


MotoGP-Piloten treffen den Papst

Dorna-Chef Carmelo Ezepleta sagt: "Ich freue mich, das Misano bis 2021 an Bord bleibt. Wir sind stolz auf das Event, das Jahr für Jahr eine der besten Atmosphären bietet." Das Rennen in Italien sei einer der echten "Klassiker" im MotoGP-Kalender und daher unverzichtbar. Ezepleta fügt hinzu: "Heute ist ein wichtiger Tag für uns."

Neueste Kommentare

Neueste Diskussions-Themen

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige