powered by Motorsport.com
  • 16.05.2022 · 10:40

  • von Tobias Ebner, Co-Autor: David Malsher-Lopez

Herta-Poker zum Indianapolis-Sieg: "Zum Glück haben sie auch das Falsche getan"

In Indianapolis holt Colton Herta seinen ersten IndyCar-Saisonsieg: Dabei wäre ein Reifen-Poker des Andretti-Autosport-Teams fast schiefgegangen

(Motorsport-Total.com) - Colton Herta ist der strahlende Sieger eines chaotischen Grand Prix von Indianapolis: Der Andretti-Autosport-Pilot setzte sich nach zwei Stunden Wetter-Roulette durch und überquerte den Zielstrich unter Gelb als Gewinner. Dabei pokerte Herta in diesem Rennen gleich mehrfach, und hätte bei einer Gelegenheit fast ins Klo gegriffen.

Colton Herta

Hier korrigiert die Andretti-Truppe den Fehler bei Colton Herta Zoom

Der IndyCar-Lauf wurde am Start als "Wet-Race" deklariert, weshalb alle Fahrer auf Regenreifen starten mussten. Herta wagte in der Anfangsphase als erster Pilot den Schritt auf die weichen Slicks, was ihn zum großen Profiteur machte.

Der Wechsel spülte den Andretti-Autosport-Fahrer, der mit den Trockenreifen auf feuchter Piste stark zu kämpfen hatte und dabei den Drift des Jahres hinlegte, aus dem Mittelfeld bis an die Spitze nach vorne. "Dieser Wechsel hat den Unterschied gemacht", gibt Herta im Gespräch mit der internationalen Edition von 'Motorsport.com' zu.

"Wir haben dadurch 13 Plätze gewonnen. Wir kamen in Runde 3 an die Box. Alle anderen kamen in Runde 4 oder 5 an die Box. So sind wir von Platz 14 auf Platz eins gekommen. Das war wirklich cool. Das Team hat einen großartigen Job gemacht. Sie haben mir ein so unglaubliches Auto gegeben." Und mit diesem Auto setzte sich Herta an der Spitze fest.


IndyCar Indianapolis 1 2022: Das Rennen in 30 Minuten

Letztlich führte der Rennsieger 50 der 75 gefahrenen Runden an. Das verdeutlicht, wie wichtig Track-Position an diesem Tag war. Doch in der Schlussphase wurde es nochmal eng für Herta. Er und seine Andretti-Crew griffen in der sechsten der acht Cautions zu den falschen Reifen. Man setzte auf die weichen Slicks, doch es begann stärker zu regnen.

Andretti zieht bei Herta nochmal Slicks auf

"Wir dachten, dass es ein wenig abtrocknen würde, also fuhren wir auf Slicks. Als ich rauskam, wusste ich sofort, dass es schwierig werden würde. Aber ich habe [zu meiner Crew] gesagt: 'Wenn ihr glaubt, dass es trocken wird, dann bleibe ich draußen'. Ich glaube, sie sahen auf dem Radar, dass es nass bleiben würde", berichtet Herta.

Doch auch diesmal war ihm Fortuna hold. Denn alle direkten Verfolger reagierten auf den Schritt von Andretti und Herta und setzten ebenfalls auf die weichen Trockenreifen. "Wir haben die falsche Entscheidung getroffen, aber zum Glück sind uns alle gefolgt und haben auch das Falsche getan! Also haben wir eigentlich nicht so viel verloren", lacht Herta.

Auf den richtigen Reifen musste er dann bei den Restarts noch die Angriffe von Simon Pagenaud abwehren. Hier stellte Herta seine Coolness unter Beweis. Er verrät seine Restart-Taktik: "Ich habe auf die TV-Bildschirme [an der Strecke] geschaut, weil ich in meinen Rückspiegeln nichts sehen konnte. Immer wenn er auftauchte, zog ich ein bisschen weiter nach rechts, damit er in Kurve 1 nichts sehen konnte."

Anschließend ließ Herta nichts mehr anbrennen. Er setzte sich vom restlichen Feld ab. Nach dem Unfall von Juan Pablo Montoya, der die letzte Caution des Rennens auslöste, war die Sache endgültig geritzt: Herta durfte nach einigem Pech über seinen ersten IndyCar-Saisonsieg jubeln. Diesmal war er es, der das nötige Glück auf seiner Seite hatte.

Neueste Kommentare

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Marokko

2. Juli

Qualifying Sa. 05:40 Uhr
Rennen Sa. 10:00 Uhr
Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt neues Top-Video anschauen