powered by Motorsport.com

Infos ADAC GT Masters Sachsenring 2022: Zeitplan, Livestream, TV-Zeiten

Vorletzte Station für das ADAC GT Masters 2022: Auf dem Sachsenring wird in der Meisterschaft kräftig ausgesiebt - Alle relevanten Informationen auf einen Blick

(Motorsport-Total.com) - Die Deutsche GT-Meisterschaft legt ihren alljährlichen Tourstopp auf dem Sachsenring ein. Die Rennstrecke bei Hohenstein-Ernstthal in der Nähe von Chemnitz ist bislang in jeder Saison des ADAC GT Masters im Kalender gewesen. Dieses Jahr ist es die vorletzte Saisonstation.

Vorletzte Saisonstation für das ADAC GT Masters auf dem Sachsenring

Vorletzte Saisonstation für das ADAC GT Masters auf dem Sachsenring Zoom

An diesem Wochenende werden die Weichen für den finalen Titelkampf auf dem Hockenheimring gestellt. Tabellenführer Raffaele Marciello und das Joos-Team haben sich an der Spitze der Tabelle einen Vorsprung herausgefahren. Doch es ist bekannt, wie schnell sich das Blatt im ADAC GT Masters wenden kann. Fest steht auch: Wer sich jetzt noch Fehler leistet, ist aus dem Titelkampf raus.

Zeitplan ADAC GT Masters Sachsenring 2022

Mit dem elektrischen Tourenwagen-Cup ETCR startet erstmals eine vollelektrische Rennserie im Rahmenprogramm des ADAC GT Masters. Die Meisterschaft besteht aus sechs Autos und zwölf Fahrern, die in sogenannten Pools gegeneinander antreten, die ihre Rennen unabhängig voneinander austragen.

Es gibt den "Pool Fast" für professionelle Fahrer (unter anderem ist mit Nick Catsburg hier auch ein Stammfahrer des ADAC GT Masters am Start, der an diesem Wochenende aber dort pausiert), und den "Pool Furious" für Tourenwagen-Legenden und "wilde Hunde" des Tourenwagensports wie Mattias Ekström, Bruno Spengler oder Norbert Michelisz.

Freitag, 23. September
08:00 - 08:30 Uhr: 1. Freies Training ADAC TCR Germany
08:40 - 09:40 Uhr: 1. Freies Training ADAC GT Masters
09:45 - 10:15 Uhr: Freies Training ADAC GT Masters Junior/Trophy
10:30 - 11:30 Uhr: 1. Freies Training ADAC GT4 Germany
11:45 - 12:15 Uhr: 2. Freies Training ADAC TCR Germany

12:30 - 13:05 Uhr: Freies Training ETCR Pool Fast
13:15 - 14:15 Uhr: 2. Freies Training ADAC GT Masters
14:30 - 15:30 Uhr: Freies Training Porsche-Carrera-Cup
15:45 - 16:45 Uhr: 2. Freies Training ADAC GT4 Germany
17:00 - 17:20 Uhr: 1. Zeittraining ADAC TCR Germany
17:30 - 17:50 Uhr: 2. Zeittraining ADAC TCR Germany
18:05 - 18:40 Uhr: Freies Training ETCR Pool Furious

Samstag, 24. September
08:00 - 08:35 Uhr: Qualifying ETCR Pool Fast
08:50 - 09:10 Uhr: 1. Zeittraining ADAC GT Masters
09:25 - 10:00 Uhr: Zeittraining Porsche-Carrera-Cup
10:55 - 11:30 Uhr: Qualifying ETCR Pool Furious
11:45 - 12:05 Uhr: 1. Zeittraining ADAC GT4 Germany
13:00 - 14:00 Uhr: 1. Rennen ADAC GT Masters
14:40 - 15:10 Uhr: 1. Rennen Porsche-Carrera-Cup
15:35 - 16:05 Uhr: Viertelfinale ETCR Pool Fast
16:25 - 16:55 Uhr: 1. Rennen ADAC TCR Germany
17:20 - 18:20 Uhr: 1. Rennen ADAC GT4 Germany
18:35 - 19:05 Uhr: Viertelfinale ETCR Pool Furious

Sonntag, 25. September
08:00 - 08:30 Uhr: Halbfinale ETCR Pool Fast
08:50 - 09:10 Uhr: 2. Zeittraining ADAC GT Masters
09:25 - 09:45 Uhr: 2. Zeittraining ADAC GT4 Germany
10:40 - 11:10 Uhr: Halbfinale ETCR Pool Furious
11:35 - 12:05 Uhr: 2. Rennen ADAC TCR Germany
13:00 - 14:00 Uhr: 2. Rennen ADAC GT Masters
14:40 - 15:10 Uhr: 2. Rennen Porsche-Carrera-Cup
15:35 - 15:55 Uhr: Superfinale ETCR Pool Fast
16:25 - 17:25 Uhr: 2. Rennen ADAC GT4 Germany
18:00 - 18:30 Uhr: Superfinale ETCR Pool Furious


Trailer ADAC GT Masters Sachsenring 2022

Video-Teaser zum sechsten Rennwochenende des ADAC GT Masters vom 23. bis 25. September 2022 auf dem Sachsenring

Events für Fans
Samstag, 10:10 - 10:40 Uhr: Pitwalk
Samstag, 10:40 - 11:00 Uhr: Meet the Drivers (TCR/PCC/ETCR)
Samstag, 12:25 - 12:50 Uhr: Gridwalk
Samstag, 15:15 - 15:35 Uhr: Meet the Drivers (GTM/GT4/ETCR)
Samstag, 19:15 - 20:00 Uhr: Open Pitlane & PS on Air
Sonntag, 09:55 - 10:25 Uhr: Pitwalk
Sonntag, 12:25 - 12:50 Uhr: Gridwalk

Die "Meet the Drivers"-Aktionen finden auf dem Boxendach statt.

Starterliste ADAC GT Masters Sachsenring 2022

Wie bereits angekündigt, muss das ADAC GT Masters den Verlust weiterer Fahrzeuge verkraften und tritt aus diesem mit lediglich 19 Autos an. Während sich Madpanda und ID Racing komplett aus der Saison verabschiedet haben, fehlt auch ein Schubert-BMW. Dieser wird beim Finale in Hockenheim allerdings wieder dabei sein.

Dries Vanthoor kehrt zu seinem zweiten Einsatz bei Land zurück, weil Ricardo Feller wegen der Terminkollision mit der DTM verhindert ist. Jules Gounon wurde am Mittwoch für renntauglich erklärt und wird seine kurze Zwangspause nach der Wirbelverletzung beenden.

#1 - Montaplast by Land-Motorsport - Christopher Mies/Tim Zimmermann - Audi R8 LMS GT3 evo II
#4 - Drago Racing Team ZVO - Jules Gounon/Fabian Schiller - Mercedes-AMG GT3 Evo
#8 - Mercedes-AMG Team ZVO - Marvin Dienst/Jan Marschalkowski - Mercedes-AMG GT3 Evo
#10 - Schubert Motorsport - Jesse Krohn/Ben Green - BMW M4 GT3

#14 - Emil Frey Racing - Mick Wishofer/Konsta Lappalainen - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#15 - Rutronik Racing - Patric Niederhauser/Luca Engstler - Audi R8 LMS GT3 evo II
#19 - Emil Frey Racing - Franck Perera/Arthur Rougier - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#22 - Allied Racing - Sven Müller/Joel Sturm - Porsche 911 GT3 R

#27 - Rutronik Racing - Kim-Luis Schramm/Dennis Marschall - Audi R8 LMS GT3
#28 - Montaplast by Land-Motorsport - Christopher Haase/Salman Owega - Audi R8 LMS GT3
#29 - Montaplast by Land-Motorsport - Dries Vanthoor/Jusuf Owega - Audi R8 LMS GT3
#33 - Car Collection Motorsport - Mattia Drudi/Thierry Vermeulen - Audi R8 LMS GT3 evo II

Lageplan ADAC GT Masters Sachsenring 2022

Lageplan ADAC GT Masters Sachsenring 2022 Zoom

#48 - Mann-Filter Team Landgraf - Raffaele Marciello/Daniel Juncadella - Mercedes-AMG GT3 Evo
#54 - Eastalent Racing Team - Simon Reicher/Norbert Siedler - Audi R8 LMS GT3
#63 - Emil Frey Racing - Albert Costa/Jack Aitken - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#69 - Car Collection Motorsport - Markus Winkelhock/Florian Spengler - Audi R8 LMS GT3 evo II

#71 - Paul Motorsport - Marco Mapelli/Maximillian Paul - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#84 - Mann-Filter Team Landgraf - Frank Bird/Elias Seppänen - Mercedes-AMG GT3 Evo
#91 - Team Joos Sportwagentechnik - Christian Engelhart/Ayhancan Güven - Porsche 911 GT3 R

ADAC GT Masters 2022: TV-Zeiten und Livestream

Auch in diesem Jahr überträgt RTL-Spartensender Nitro alle Rennen des ADAC GT Masters live und in voller Länge, inklusive Vor- und Nachberichterstattung. Außerdem stehen auf dem Streamingportal RTL+ (TV Now) Livestreams zur Verfügung. Auf der ADAC-Motorsport-Webseite gibt es ebenfalls Streams von den Rennen.

Ein Live-Timing steht auf der offiziellen Seite des ADAC GT Masters zur Verfügung. Kostenlose Streams der Rahmenrennserien gibt es auf sport.de.

Samstag, 23. September
12:30 - 13:00 Uhr: Countdown (Nitro/RTL+)
13:00 - 14:05 Uhr: Rennen (Nitro/RTL+/adac-motorsport.de)
14:05 - 14:15 Uhr: Highlights (Nitro/RTL+)
14:15 - 14:30 Uhr: Countdown Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro/RTL+)
14:30 - 15:15 Uhr: Rennen Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro/RTL+)
15:15 - 15:30 Uhr: Highlights Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro/RTL+)

Sonntag, 24. September
12:30 - 13:00 Uhr: Countdown (Nitro/RTL+)
13:00 - 14:05 Uhr: Rennen (Nitro/RTL+)
14:05 - 14:15 Uhr: Highlights (Nitro/RTL+)
14:15 - 14:30 Uhr: Countdown Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro/RTL+)
14:30 - 15:15 Uhr: Rennen Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro/RTL+)
15:15 - 15:30 Uhr: Highlights Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro/RTL+)

Tickets & Fan-Attraktionen ADAC GT Masters Sachsenring

Eintrittskarten für die Deutsche GT-Meisterschaft inklusive Zutritt zum Fahrerlager und allen Fan-Attraktionen (lediglich die T6 und der Gridwalk kosten fünf und 20 Euro extra) gibt es ab 10 Euro für die Tageskarte am Freitag. Tageskarten für die weiteren Tage kosten 28 Euro, das Wochenendticket 46 Euro.


ADAC GT Masters Sachsenring: Highlights Rennen 1

Die besten Szenen aus dem Samstagsrennen des ADAC GT Masters 2021 am Sachsenring

Kinder unter 16 Jahre haben kostenlosen Eintritt. ADAC-Mitglieder erhalten einen Rabatt von zehn Prozent. Weitere Ermäßigungen gibt es Menschen mit Behindertenausweis.

In der Fan-Zone im Fahrerlager finden Zuschauer zahlreiche Attraktionen vor, darunter die ADAC-Mitgliederlounge, den Dekra-Fan-Tower, die E-Sport-Area, die Pitviewing Box und zahlreiche weitere Vergnügungsstätten.

Balance of Performance (BoP) ADAC GT Masters Sachsenring

Das Kuriosum bleibt auch 2022 bestehen: Der Sachsenring wird in dieselbe Streckenkategorie eingestuft wie der Red Bull Ring, obwohl die Strecken verschiedener nicht sein können. Es ist die zweite Strecke im Kalender vom "Typ C". Das bedeutet mittleres Tempo und viel Abtrieb. In Klammern daher die Vergleichswerte zu Spielberg (Sonntag).

Der BMW M4 GT3 wird erstmals in dieser Saison besser eingestuft als im vorigen Rennen, aber verglichen mit dem Referenzwochenende in der Steiermark ist die Einstufung noch immer schlechter. Der Mercedes-AMG fährt weiter mit seinem Mager-Gemisch vom Lausitzring und muss wie auch Porsche und Lamborghini gegenüber Spielberg zuladen.

Audi R8 LMS GT3 Evo II
Mindestgewicht: 1.310 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 2x36 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 65,5/128 Millimeter
Lambda: 0,91

BMW M4 GT3
Mindestgewicht: 1.310 Kilogramm (+5)
Ladedruck: 2,23-2,71 bar (-0,03 in der Spitze)
Bodenfreiheit vorne/hinten: 84,5/83,5 Millimeter
Lambda: 1,10

Lamborghini Huracan GT3 Evo
Mindestgewicht: 1.320 Kilogramm (+10)
Luftmengenbegrenzer: 2x39 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 70/128 Millimeter
Lambda: 0,89

Mercedes-AMG GT3
Mindestgewicht: 1.330 Kilogramm (+5)
Luftmengenbegrenzer: 2x34,5 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 81/87 Millimeter
Lambda: 0,93 (+0,01)

Porsche 911 GT3 R
Mindestgewicht: 1.265 Kilogramm (+10)
Luftmengenbegrenzer: 2x41,5 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 70/124 Millimeter
Lambda: 0,88

Wettervorhersage, Stand: 21. September

Wie überall aktuell in Deutschland wird es sehr herbstlich mit Tiefstwerten tief im einstelligen Bereich. Die Morgensessions am Freitag werden bei fünf Grad Lufttemperatur über die Bühne gehen. Im Laufe des Wochenendes wird es nicht mehr ganz so kalt, die Tiefstwerte liegen am Samstag- und Sonntagmorgen noch bei sieben bis neun Grad Celsius.

Im Laufe aller drei Tage steigt die Temperatur auf 15 bis 17 Grad an. Es wird am Freitag und Samstag trocken bleiben, am Sonntag steigt das Niederschlagsrisiko ab Mittag deutlich an. Natürlich gilt: Je später am Wochenende, desto unsicherer momentan die Vorhersage.

Für Fans heißt es also: warm anziehen. Hin und wieder wird sich die Sonne gegen die Wolken durchsetzen, aber zur Tag-Nachtgleiche auch nicht mehr so stark sein wie in den Sommermonaten. Der Wind verhält sich größtenteils ruhig und kommt das ganze Wochenende über aus südlicher Richtung.

Daten zum Sachsenring

Das ADAC GT Masters ist seit seiner Gründung im Jahr 2007 ununterbrochen auf dem Sachsenring zu Gast. Die Strecke hat sich seitdem nicht geändert, denn seit dem Umbau im Jahr 2001 befindet sich der Kurs in unverändertem Zustand.


ADAC GT Masters Sachsenring: Highlights Rennen 2

Die besten Szenen aus dem Sonntagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring 2021

Typ: Permanente Rennstrecke
Streckenlänge: 3,671 Kilometer
Kurven: 14
ADAC GT Masters am Sachsenring seit: 2007
Streckenrekord ADAC GT Masters: 1:17.333 (Yelmer Buurman, Mercedes-AMG GT3, 2017)
Distanzrekord: 45 Runden (beide Rennen 2019 & 1. Rennen 2020)
Eröffnung/Umbauten: 1996/2001
Adresse: Am Sachsenring, 09353 Oberlungwitz

Alle Sieger des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring

2007 - Rennen 1: Christopher Haase/Jos Menten (Lamborghini Gallardo GT3)
2007 - Rennen 2: Peter Kox/Albert von Thurn und Taxis (Lamborghini Gallardo GT3)
2008 - Rennen 1: Christian Hohenadel/Frederic Makowiecki (Aston Martin DBRS9)
2008 - Rennen 2: Peter Kox/Roman Russinow (Lamborghini Gallardo GT3)

2009 - Rennen 1: Christopher Haase/Henri Moser (Audi R8 LMS)
2009 - Rennen 2: Christopher Haase/Henri Moser (Audi R8 LMS)
2010 - Rennen 1: Peter Kox/Albert von Thurn und Taxis (Lamborghini Gallardo LP560 GT3)
2010 - Rennen 2: Luca Ludwig/Christopher Mies (Audi R8 LMS)

2011 - Rennen 1: Luca Ludwig/Christopher Mies (Audi R8 LMS)
2011 - Rennen 2: Christopher Haase/Andreas Simonsen (Audi R8 LMS)
2012 - Rennen 1: Diego Alessi/Daniel Keilwitz (Corvette Z06.R GT3)
2012 - Rennen 2: Simon Knap/Jeroen den Boer (BMW Z4 GT3)

2013 - Rennen 1: Rene Rast/Christopher Mies (Audi R8 LMS ultra)
2013 - Rennen 2: Max Sandritter/Jens Klingmann (BMW Z4 GT3)
2014 - Rennen 1: Rene Rast/Kelvin van der Linde (Audi R8 LMS ultra)
2014 - Rennen 2: Rene Rast/Kelvin van der Linde (Audi R8 LMS ultra)

2015 - Rennen 1: Dominik Baumann/Jens Klingmann (BMW Z4 GT3)
2015 - Rennen 2: Kelvin van der Linde/Stefan Wackerbauer (Audi R8 LMS ultra)
2016 - Rennen 1: Luca Ludwig/Sebastian Asch (Mercedes-AMG GT3)
2016 - Rennen 2: Daniel Keilwitz/Jules Gounon (Corvette C7 GT3-R)

2017 - Rennen 1: Connor de Phillippi/Christopher Mies (Audi R8 LMS GT3)
2017 - Rennen 2: Sebastian Asch/Edoardo Mortara (Mercedes-AMG GT3)
2018 - Rennen 1: Sheldon van der Linde/Kelvin van der Linde (Audi R8 LMS GT3)
2018 - Rennen 2: Pierre Kaffer/Elia Erhart (Audi R8 LMS GT3)

2019 - Rennen 1: Indy Dontje/Maximilian Götz (Mercedes-AMG GT3)
2019 - Rennen 2: Patric Niederhauser/Kelvin van der Linde (Audi R8 LMS GT3)
2020 - Rennen 1: Marvin Dienst/Philipp Frommenwiler (Mercedes-AMG GT3)
2020 - Rennen 2: Markus Pommer/Jeffrey Schmidt (Corvette C7 GT3-R)

2021 - Rennen 1: Michael Ammermüller/Mathieu Jaminet (Porsche 911 GT3 R)
2021 - Rennen 2: Igor Walilko/Jules Gounon (Mercedes-AMG GT3)

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr
Anzeige

GT-Masters-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen GT-Masters-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Neueste Diskussions-Themen