powered by Motorsport.com
  • 02.08.2020 12:49

Ferrari kündigt eigenen E-Sports-Wettbewerb an

Die Sportwagenmarke aus Italien hat für den Herbst die Ferrari Hublot Esports Series offiziell angekündigt - alles über die Anmeldung und den besonderen Preis der dem Sieger winkt erfahren

(MST/Speedmaniacs.de) - In der Formel 1 läuft es für Ferrari aktuell nicht so richtig. Für viele ist die Marke mit dem springenden Pferd im Wappen dessen ungeachtet aber der Inbegriff für Sportwagen und ein Ferrari weiterhin Wunsch und Traum zugleich. Zumindest in den PC- und Videospielen kann sich jeder mal hinter das Lenkrad eines dieser begehrten Fahrzeuge setzen. Mit der jetzt offiziell angekündigten Ferrari Hublot Esports Series geht man nun noch einen Schritt weiter.

Ferrari Esports

Der technische Unterbau für die FerrariHublot Esports Series wird von Assetto Corsa gestellt Zoom

Für den im September startenden Wettbewerb, der sich in die Kategorien "AM Series" und "PRO Series" unterteilt, winkt dem schnellsten Fahrer als Belohnung 2021 Teil des Ferrari Driver Academy Hublot Esports-Teams zu werden.

Die neue eSport-GT-Meisterschaft wird von Ferrari in Europa im von Kunos Simulazioni entwickelten Assetto Corsa organisiert. Die E-Sport-Fahrer treten in mehreren Wettbewerben an Bord des Ferrari 488 Challenge Evo - hier klicken und die Screenshots ansehen - gegeneinander an, der den Teilnehmern exklusiv zur Verfügung steht.

Details zu AM Series und PRO Series

Ferrari Esports

Offiziell startet die E-Sport-Serie im September Zoom

Die Registrierungen beginnen am Montag, den 7. August und sind Europäern ab dem 18. Lebensjahr vorbehalten. Interessierte Simracer können sich kostenfrei auf der Website www.ferrariesportsseries.gg eintragen. Die erste Runde der Meisterschaft ist die Qualifikation für die AM Series und beginnt im September.

Die Gewinner treffen auf von Ferrari in die PRO Series eingeladene Fahrer - in einer Kategorie mit 24 E-Sport-Athleten, die auf denselben Strecken wie ihre AM-Kollegen antreten. Die 12 schnellsten Fahrer jeder Kategorie, die aus den vier Rennen im Oktober hervorgehen, nehmen am Finale im November teil, bei dem im Rahmen dreier Rennen der Sieger entschieden wird.


Ferrari-Kanal auf Motorsport.tv

Motorsport.tv gibt im Rahmen der Kooperation zwichen Ferrari und dem Motorsport Network den Start eines eigenen Ferrari-Kanals bekannt!

Der Gewinner erhält die Gelegenheit, in der folgenden Saison Teil des FDA Hublot Esport-Teams zu werden. Dauz zählen der amtierende F1 Esports Drivers Champion David Tonizza sowie Enzo Bonito, ein profilierter Sim-Fahrer. Charles Leclerc, Botschafter der Meisterschaft und selbst ein großer E-Sport-Fan, verfolgt die verschiedenen Phasen aufmerksam und bietet den Teilnehmern basierend auf seiner Erfahrung als Fahrer von realen und E-Sport-Rennen seine Unterstützung.

Titelpartner der Serie ist Hublot, der damit seine Zusammenarbeit mit Ferrari im E-Sport erweitert. Technikpartner ist Thrustmaster die bereits von Ferrari lizenzierte Lenkräder und Controller für PC- und Konsolen-Plattformen anbieten.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Games-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!