powered by Motorsport.com

Tödlicher Unfall in Berlin-Tempelhof vor Formel-E-Finale 2019/20

Kurz vor den letzten sechs Rennen der laufenden Formel-E-Saison hat sich auf dem Gelände des Flughafens Berlin-Tempelhof ein Unfall mit Todesfolge ereignet

(Motorsport-Total.com) - Der Abschluss der Formel-E-Saison 2019/20 wird von einem tödlichen Unfall überschattet. "Wir können bestätigen, dass es heute, Mittwoch 29. Juli, auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof einen tödlichen Unfall gegeben hat", so ein Sprecher der Formel E gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Flughafen Berlin-Tempelhof

Auf dem Gelände des Berliner Flughafens Tempelhof hat sich ein Unfall ereignet Zoom

Die genauen Umstände des Unfalls sind derzeit noch unklar. Ersten Informationen zufolge soll es sich um einen Bauarbeiter handeln, der am Aufbau der temporären Rennstrecke beteiligt war. Auf dem Flughafengelände in der Hauptstadt Deutschlands finden im Zeitraum 5. bis 13. August insgesamt sechs Formel-E-Rennen statt.

Es handelt sich um drei Double-Header (5./6. August, 8./9. August und 12./13. August), die auf drei unterschiedlichen Streckenlayouts ausgetragen werden.

Neueste Kommentare