Juan Manuel Correa vor Formel-2-Comeback: David Beckmann raus!

Juan Manuel Correa wird beim Formel-2-Finale in Abu Dhabi mit van Amersfoort sein Comeback feiern - David Beckmann verliert das Cockpit

(Motorsport-Total.com) - Juan Manuel Correa wird beim Finale in Abu Dhabi in die Formel 2 zurückkehren und erstmals seit dem tragischen Unfall in Spa-Francorchamps im Jahr 2019, bei dem der Franzose Anthoine Hubert ums Leben gekommen ist, ein Rennen in der Nachwuchsserie bestreiten. Correa ersetzt den Deutschen David Beckmann bei van Amersfoort. Beckmann wird trotz fünf Top-10-Platzierungen in 14 Rennen Platz machen müssen. Der Iserlohner war im Jahr 2022 als Ersatzmann in die Formel 2 zurückgekehrt.

Titel-Bild zur News: David Beckmann, Enzo Fittipaldi

Der Deutsche David Beckmann ist in Abu Dhabi nicht am Start Zoom

Correa hat sich bei dem Spa-Unfall 2019 in der Kurvenkombination Eau-Rouge-Raidillon schwere Verletzungen an seinen Beinen zugezogen und musste sich über ein Jahr zurück in den Rennsport kämpfen. Seit 2021 startet der Ecuadorianer in der Formel 3, in der er in den Jahren 2021 und 2022 die Plätze 21 und 13 eingefahren hat. Das Formel-2-Rennen in Abu Dhabi markiert die Rückkehr des 23-Jährigen im Unterbau der Formel 1.

Für Beckmann, der in der Formel-2-Saison 2022 als Ersatzmann auf 14 Renneinsätze gekommen ist, kam die Verpflichtung von Correa für die letztem zwei Rennen der Saison überraschend. Der Deutsche hegt dennoch keinen Gräuel gegen das niederländische Team, das gerne, so der Iserlohner gegenüber 'Motorsport-Total.com', mit Beckmann weitergemacht hätte. Die Investoren hinter dem Team hätten sich jedoch für die Unterstützung von Correa entschieden, erklärt er.

Beckmann bestritt zuletzt im Jahr 2020 eine volle Saison in der Formel 3 und wurde nach zwei Siegen Gesamtsechster. In der Formel 2 fehlte ihm das Budget, um in den Saisons 2021 und 2022 alle Rennen zu fahren. Für die Saison 2023 hat der 22-Jährige bereits ein Programm aufgestellt, das im Winter bekanntgegeben werden soll. Außerdem war er im Jahr 2022 für das Formel-E-Team von Andretti als Simulatorfahrer tätig.

"Wenn das Budget nicht da ist, ist es im Formel-2-Zirkus nicht einfach, das Finale in Abu Dhabi zu fahren, da die Formel-3-Saison bereits vorbei ist und die Teams gerne die Aufsteiger einsetzen möchten, die in der Folgesaison in die Formel 2 wechseln werden", erklärt Beckmann. "Ich nehme es niemanden übel, denn ich bin dankbar, dass ich überhaupt für van Amersfoort antreten durfte. Klar hätte ich die Saison gerne mit einem Podium abgerundet."

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folge uns auf Twitter

r 2025/2026" loading="lazy" decoding="async" width="100" height="67">
Fiat plant zwei neue Elektro-SUVs für 2025/2026

Bild zum Inhalt: Ford Capri und Polestar 2 im Vergleich
Ford Capri und Polestar 2 im Vergleich

Bild zum Inhalt: Dacia Spring Facelift im Test: Elektroauto für Frugalisten
Dacia Spring Facelift im Test: Elektroauto für Frugalisten

Motorsport im TV

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt