powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Bortolotti: Als Red-Bull-Junior in die Formel 2

Formel-1-Testsensation Mirko Bortolotti wurde von Red Bull unter Vertrag genommen und geht 2009 in der neuen Formel 2 an den Start

(Motorsport-Total.com) - Die Entscheidung ist gefallen: Mirko Bortolotti wurde nun ins Red-Bull-Junior-Team aufgenommen und wird in der Saison 2009 in der neuen Formel 2 an den Start gehen. Der 19-Jährige Italiener sorgte für Schlagzeilen, als er im Dezember einen Formel-1-Test bei Ferrari absolvierte - und dabei in Fiorano einen inoffiziellen Streckenrekord hinlegte.

Mirko Bortolotti

Mirko Bortolotti ist nun Red-Bull-Junior und fährt in der Formel 2 Zoom

Den Test bekam er als Belohnung für den eindrucksvollen Titelgewinn in der Italienischen Formel 3. Dort holte Bortolotti in 16 Rennen neun Siege und insgesamt 15 Podiumsplätze. Nach dem Formel-1-Test wurde viel über die Zukunft Bortolottis spekuliert. Das Gerücht, er habe bereits einen Vorvertrag mit Ferrari unterschrieben, dementierte er. Dann war ein Aufstieg in die Formel-3-Euroserie im Gespräch. Außerdem testete er für das italienische A1GP-Team. Red Bull zeigte Interesse und hat den jungen Italiener nun in die "Familie" geholt.#w1#

"Das ist fantastisch für mich, denn nur die allerbesten internationalen Nachwuchsfahrer werden in das Red-Bull-Junior-Team aufgenommen", freute sich Bortolotti. "Die Formel 2 ist eine tolle Meisterschaft und ich bin Red Bull und den Leuten in der Serie enorm dankbar, dass sie mir diese Chance geben. Ich hatte 2008 eine großartige Saison, aber ich weiß, dass ich noch viel lernen muss. Da ich schon einmal ein Formel-1-Auto gefahren bin, weiß ich, dass ich so etwas unbedingt noch einmal erleben will. Ich hoffe, dass sich dieser Traum mit der Formel 2 und Red Bull verwirklichen lässt."

Serienchef Jonathan Palmer ergänzte: "Das Nachwuchsprogramm von Red Bull hat schon sensationelle Erfolge gebracht und viele der Fahrer, wie Sebastian Vettel und Sébastien Buemi haben es in die Formel 1 geschaftt. Red Bull sieht in Mirko einen künftigen Star und ich freue mich, dass er seine nächsten Karriereschritte in der Formel 2 macht. Der Formel-1-Test in Fiorano hat gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt. Ich zähle ihn zu den Titelkandidaten 2009."

Bortolotti ist nach Robert Wickens und Mikhail Aleshin der dritte Red-Bull-Junior, der in der Formel 2 fahren wird.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen