powered by Motorsport.com
  • 26.09.2022 · 08:00

ANZEIGE

Infos DTM-Finale Hockenheim 2022: TV, Livestream, Teilnehmer, Zeitplan u.v.m.

DTM präsentiert von ran: Alle Information zur DTM 2022 in Hockenheim: Fahrer, Teams, Termin, etc.

(Motorsport-Total.com) - Wie spannend kann ein Saisonfinale sein? Die DTM liefert in Hockenheim die Antwort. Die Voraussetzungen sind vielversprechend: Mindestens sechs Fahrer mit den GT3-Autos von fünf verschiedenen Herstellern haben noch Chancen auf den Meistertitel 2022! Und der Hockenheimring ist für spektakuläres DTM-Racing bekannt! Wir zeigen auf, wo, wann und wie man die Action live verfolgen kann. Zum Livestream!

Die DTM biegt auf die Zielgerade der Saison ein

Die DTM biegt auf die Zielgerade der Saison ein Zoom

Trotz einer Nullnummer in Spielberg geht Schubert-BMW-Fahrer Sheldon van der Linde noch als Gesamtführender ins DTM-Saisonfinale. Seine Hauptkonkurrenten sind Lucas Auer im Winward-Mercedes, Rene Rast im Abt-Audi und jetzt auch Bernhard-Porsche-Pilot Thomas Preining. Außerdem kann Mirko Bortolotti im Grasser-Lamborghini noch im Titelkampf mitmischen. Luca Stolz ist im HRT-Mercedes Außenseiter.

Im Rahmenprogramm der DTM fährt in Hockenheim auch die DTM Trophy ihr Saisonfinale. Außerdem startet der DTM-Classic-Cup mit legendären DTM-Autos der 1980er und 1990er Jahre. Und es kommen noch der BMW-M2-Cup und der Porsche-Carrera-Cup Benelux zum Einsatz.

Zeitplan, Livestream und TV-Übertragung

Die DTM wartet wie gewohnt am Freitag mit zwei Freien Trainings und am Samstag und Sonntag je mit Qualifying und Rennen auf. Alle Sessions gibt es mit deutschem Kommentar im Livestream auf ran.de zu sehen. Zusätzlich gibt es Live-Angebote auf dem YouTube-Kanal der DTM und der Serien-eigenen Streaming-Plattform DTM Grid.


DTM Spielberg 2022: Viel Action mit großem Andrang

Das Rennwochenende am Red-Bull-Ring hatte großen Fanzulauf, Lokalhelden, die begeistern konnten und ein unterhaltsames und innovatives Rahmenprogramm. Weitere DTM-Videos

Die Rennen können Sie sich auch im Free-TV ins Wohnzimmer holen. ProSieben überträgt live ab 13 Uhr. Livestreams der Rennen werden außerdem auch von der Online-Plattform von ServusTV mit englischem Kommentar angeboten.

Zeitplan DTM Hockenheim 2022 (alle Zeiten MESZ)

Freitag, 7. Oktober
11:10 Uhr : 1. Training (ran.de, Social-Media-Kanäle der DTM)
15:00 Uhr: 2. Training (ran.de, Social-Media-Kanäle der DTM)

Samstag, 8. Oktober
9:40 Uhr: 1. Qualifying (ran.de, Social-Media-Kanäle der DTM)
13:00 Uhr: 1. Rennen (ProSieben, ran.de, ServusTV On)

Sonntag, 9. Oktober
9:40 Uhr: 2. Qualifying (ran.de, Social-Media-Kanäle der DTM)
13:00 Uhr: 2. Rennen (ProSieben, ran.de, ServusTV On)

Spektakuläre Autos

2021 hat die Umstellung von Tourenwagen-Prototypen auf GT3-Fahrzeuge in der DTM Eindruck hinterlassen. In diesem Jahr gibt es noch mehr Markenvielfalt: Mit dem Mercedes-AMG GT3, dem Audi R8 LMS GT3 Evo II, dem BMW M4 GT3, dem Porsche 911 GT3 R, dem Lamborghini Huracan GT3 Evo und dem Ferrari 488 GT3 Evo gehen sechs hochklassige Marken, verteilt auf 13 Teams, an den Start.


Fotos: DTM: Rennwochenende in Spielberg 2022


Chancengleichheit soll mit der Balance-of-Performance-Einstufung (BoP) der AVL gewährleistet werden.

Spannendes Fahrer/Fahrerinnen-Feld!

Gesteuert werden die DTM-Boliden von einem internationalen Fahrer/Fahrerinnen-Feld aus unterschiedlichen Bereichen. Vor Imola wurde allerdings bekannt, dass T3-Motorsport vorerst nicht mehr starten wird. Das Team war an den ersten beiden Rennwochenenden mit Nicki Thiim und Esmee Hawkey angetreten. Esteban Muth wird aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an den letzten beiden Rennwochenenden für das BMW-Team Walkenhorst teilnehmen.


Fotostrecke: DTM-Fahrerfeld 2022: Diese 30 Piloten sind am Start

Für Abt tritt in diesem Jahr wieder Rene Rast an, der 2021 noch zugunsten der Formel E auf die DTM verzichtet hatte. In diesem Jahr möchte er sich den Titel von Maximilian Götz zurückholen. Timo Glock und Mike Rockenfeller fahren in diesem Jahr nicht mehr in der DTM.

Daten zum Hockenheimring
Streckentyp: permanente Rennstrecke
Streckenlänge: 4.574 Meter
Kurven: 17
Streckenrekord (Formel 1): 1:13.780 (Kimi Räikkönen, McLaren-Mercedes, 2004)
Renndistanz: 55 Minuten + 1 Runde

Neueste Kommentare