Startseite Menü
  • 26.05.2016 10:37

Gazprom wird erneut Partner des Audi Sport TT Cups

Der Energiekonzern Gazprom unterstützt auch 2016 den Motorsport und wird ab dem Rennen auf dem Nürburgring Partner des Audi Sport TTCups

(Motorsport-Total.com) - Seit vielen Jahren unterstützt der Energiekonzern Gazprom den Motorsport in Deutschland, und auch 2016 setzt das Unternehmen sein Engagement fort. Wie im Vorfeld des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring bekanntgegeben wurde, kooperiert Gazprom auch in diesem Jahr mit Audi Sport. "Gazprom wird erneut als Partner beim Audi Sport TTCup präsent sein", bestätigt Gazprom-Sprecher Mirco Hillmann gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Gosia Rdest

Gosia Rdest (23) ist die einzige Frau im Audi Sport TT Cup Fahrerfeld Zoom

"Gemeinsam mit Audi haben wir bereits Projekte im Bereich der umweltschonenden Mobilität auf den Weg gebracht, die Fortsetzung unseres Engagements im Motorsport ist für uns der nächste logische Schritt in dieser verlässlichen Partnerschaft", so Hillmann weiter.

Die erneuerte Partnerschaft wird schon bei den Rennen an diesem Wochenende in der Eifel für jeden offensichtlich. Das Teilnehmerfeld der 16 Nachwuchsfahrer des Audi Sport TTCups wird von einem Audi A3 Sportback g-tron als Lead-Car angeführt, das mit Erdgas von Gazprom angetrieben wird.

Neben dem Lead-Car unterstützt das Unternehmen auch das Renntalent Gosia Rdest. Die 23 Jahre junge Polin ist die einzige weibliche Fahrerin im 16-köpfigen Starterfeld. Beim Saisonauftakt in Hockenheim war Rdest auf einen starken sechsten Rang gefahren. "Wir sind von Gosias Talent überzeugt und freuen uns auf eine spannende Rennserie mit ihr", so Hillmann.

Für Gazprom ist die Partnerschaft mit dem Audi Sport TTCup die logische Fortsetzung des Engagements der vergangenen Jahre. 2013 und 2014 war Gazprom exklusiver Kraftstofflieferant des Volkswagen Scirocco R-Cups, der seinerzeit der einzige Markenpokal weltweit war, der mit umweltschonendem Erdgas fuhr. Im vergangenen Jahr unterstützte Gazprom im Audi Sport TT Cup den russischen Piloten Nikita Misiulia.

Porsche Supercup

Erster Supercup-Sieg für Florian Latorre in Silverstone
Erster Supercup-Sieg für Florian Latorre in Silverstone

Florian Latorre fährt im Zeittraining auf Startplatz eins
Florian Latorre fährt im Zeittraining auf Startplatz eins

Aktuelle Fotos vom freien Training in Silverstone
Aktuelle Fotos vom freien Training in Silverstone

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC Formel 4
22.07. 10:00
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
11.08. 14:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
11.08. 14:30
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
12.08. 11:45
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
12.08. 15:00

NASCAR 2018: Daytona II
NASCAR 2018: Daytona II

Big One: Massencrash in Daytona in Zeitlupe
Big One: Massencrash in Daytona in Zeitlupe

NASCAR 2018: Chicago
NASCAR 2018: Chicago

Chicago: Kyle Busch vs. Kyle Larson
Chicago: Kyle Busch vs. Kyle Larson

NASCAR 2018: Sonoma
NASCAR 2018: Sonoma

Motorsport-Total Business Club