Startseite Menü

A1GP: Erste Bestzeit der Saison für Italien

Fabio Onidi hat im ersten Freien Training der neuen A1GP-Saison in Zandvoort die Bestzeit geholt - Nur elf Autos auf der Strecke

(Motorsport-Total.com) - Erst die Lieferprobleme mit dem neuen Auto, dann der Rückzug der Teams aus Deutschland und Tschechien und nun gab es für das sehr ausgedünnte Feld der A1GP-Serie bei der allerersten Session auch noch Regen. Auf der feuchten Bahn in den niederländischen Dünen holte Fabio Onidi die erste Bestzeit der Saison für Italien. Der 20-Jährige sicherte sich in 1:38.845 Minuten kurz vor dem Ende der Session auf abtrocknender Piste eine deutliche Bestmarke und stellte Lokalmatador Jeroen Bleekemolen (2./1:40.668 Minuten) um fast zwei Sekunden in den Schatten.

Zandvoort Fans

Endlich beginnt die Action: Saisonstart der A1GP-Serie in Zandvoort Zoom

Der Pilot des niederländischen Teams verzichtete jedoch auf eine große Zeitenjagd in den letzten Sekunden des ersten Freien Trainings und bereitete sich stattdessen lieber intensiv mit dem neuen A1GP-Fahrzeug vor. Auf Rang drei bewies Adam Carroll (1:41.036 Minuten), dass mit der irischen Mannschaft zumindest in Zandvoort zu rechnen sein muss.#w1#

Für die eigentliche Sensation des Tages sorgte allerdings Titelverteidiger Schweiz. Neel Jani drehte im eilig präparierten Fahrzeug der Champion-Mannschaft des Vorjahres seine ersten zehn Runden überhaupt und reihte sich mit seiner besten Runde in 1:42.528 Minuten auf einem bärenstarken vierten Rang ein. Am Vormittag waren nur elf Autos auf der Strecke, sechs weitere blieben in den Boxen, weil sie erst kürzlich an die jeweiligen Teams geliefert wurden und noch nicht einsatzbereit waren.

Unter den Wartenden waren unter anderem der Australier John Martin, Loïc Duval aus Frankreich und auch der Amerikaner Charlie Kimball. Damit hat sich auch die Hoffnung vieler Motorsportfans nicht erfüllt, die auf einen Einsatz von Danica Patrick im Auto der amerikanischen Andretti-Green-Mannschaft gesetzt hatten. Aufgrund des sehr dünnen Feldes gelten am Auftaktwochenende in Zandvoort veränderte Regeln: Das Qualifying wird in einer einstündigen Session ohne Rundenbegrenzung ausgefahren, im morgigen Sprintrennen entfällt der Pflichtboxenstopp.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Folgen Sie uns!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!