Startseite Menü

FIA streicht Veranstaltung in Curitiba aus WTCC-Kalender

Erstmals seit 2005 wird die WTCC kein Wochenende in Curitiba abhalten - Der Rennkalender für 2013 schrumpft weiter - Weitere Änderungen möglich

(Motorsport-Total.com) - "Der brasilianische Event in Curitiba wurde aus dem Kalender für 2013 entfernt." So kurz und bündig informiert der Automobil-Weltverband (FIA) im Anschluss an seine Vollversammlung in Istanbul über die jüngsten Veränderungen am WTCC-Fahrplan der kommenden Saison. Von den geplanten 13 Rennwochenenden werden also voraussichtlich nur zwölf stattfinden - oder sogar noch weniger.

Curitiba, Curitiba Circuit

Curitiba ist raus: Die brasilianische Stadt hält 2013 doch keine WTCC-Rennen ab

Denn laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' wird der Saisonauftakt 2013 nicht in Spanien stattfinden, sondern in Monza (Italien). Damit stünden in der neuen Saison lediglich elf Rennevents auf dem Programm der WTCC. Und sollte Curitiba (Brasilien) nicht durch eine andere Veranstaltung ersetzt werden, droht der Meisterschaft im Sommer sogar eine elf Wochen lange (!) Rennpause.

Wahrscheinlich ist jedoch, dass der Rennkalender für 2013 noch einmal überarbeitet wird. Noch sind schließlich einige Rennwochenenden nicht final bestätigt. Die neue Station in Moskau (Russland) wird aber - dies hat WTCC-Promoter Marcello Lotti unlängst nochmals bekräftigt - wie geplant angesteuert. Auch die einzige Veranstaltung im deutschsprachigen Raum in Salzburg (Österreich) ist gesichert.

Relaunch von Motorsport-Total.com