Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport kompakt mit Formel E11.01. 11:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott22.01. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott04.02. 23:00
Motorsport-Total.com bei Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News als Vorab-Schlagzeile und die heißesten Gerüchte finden Sie ab sofort in unserem neuen Twitter-Kanal MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie natürlich ebenfalls in unseren diversen Twitter-Feeds. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Zur Motorsport auf Twitter-Übersicht
Forum
Motorsport-Total Business-Club
Die aktuelle Umfrage

Welche Schulnote geben Sie der WTCC-Saison 2014?

1 (sehr gut)
2 (gut)
3 (befriedigend)
4 (ausreichend)
5 (mangelhaft)
6 (ungenügend)
Sie sind hier: Home > WTCC > Newsübersicht > News

Muller kündigt Neuigkeiten an

07. Februar 2013 - 12:26 Uhr

Ex-Champion Yvan Muller deutet an, dass er in wenigen Tagen einige Details zu seiner sportlichen Zukunft bekanntgeben wird - Verbleib in der WTCC?

Yvan Muller
Yvan Muller wird vielleicht schon bald Neuigkeiten für 2013 zu verkünden haben
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Und was passiert mit den drei ehemaligen Werksfahrern von Chevrolet? Das ist die Frage, die die Fans der WTCC rund sechs Wochen vor dem Auftakt in die neue Saison am meisten beschäftigt. Vielleicht kommt aber schon bald Licht ins Dunkel, denn Ex-Champion Yvan Muller deutet auf seiner Facebook-Seite an, dass er bereits in Kürze mit Neuigkeiten über seine Zukunft aufwarten wird.

"Viele fragen mich danach, doch es dauert noch ein paar Tage, bis ich euch sagen kann, wie mein sportliches Programm für die Saison 2013 aussehen wird", schreibt der Franzose. Was das bedeuten könnte, ließ Muller offen. Auch sein bisheriger Teamkollege Rob Huff, Weltmeister 2012, klingt nun schon etwas optimistischer, wenn er von "fünf oder sechs Optionen" spricht, die sich ihm bieten.

ANZEIGE

Einzig Alain Menu, der Dritte im früheren Chevrolet-Bunde, scheint nach wie vor kein konkretes Angebot zu haben. Dieser Tage hatte er seine Chancen auf einen WTCC-Verbleib bei 'Turaauto.hu' als "verschwindend gering" eingestuft. Offen ist übrigens auch, wie es um die Zukunft des ehemaligen Chevrolet-Werksteams RML bestellt ist. Neuigkeiten aus Wellingborough lassen weiter auf sich warten.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben