Aktuelle Bildergalerien
Aktuelle Top-WTCC-Videos
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

WTCC auf der Nordschleife: Wie klingt das für Sie?

Mega! Unbedingt machen!
Um Himmels Willen, bloß nicht!
Naja, anschauen würde ich es mir...
Warten wir erstmal ab, ob es so weit kommt!
Wieso nicht die DTM?
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > WTCC > Newsübersicht > Rennberichte

Monteiro freut sich auf ein Duell mit Comic-Figur Vaillant

31. Mai 2012 - 18:33 Uhr

Tiago Monteiro kennt Michel Vaillant bereits aus der Formel 1 und ist gespannt auf sein Wiedersehen mit der Comic-Figur von Jean Graton

Alain Menu
Es ist angerichtet: Der Vaillante von Michel Vaillant ist bereit für das WTCC-Debüt
© WTCC

(Motorsport-Total.com) - Mit einer Comic-Figur misst man sich nicht alle Tage. Dessen sind sich die WTCC-Piloten bewusst. Deshalb zeigt sich die Mehrheit des Starterfeldes auch sehr gespannt auf den bevorstehenden Event in Portugal, denn dort gibt Michel Vaillant sein Debüt in ihrer Meisterschaft. Vaillant, erfunden von Jean Graton, wird in Portimao von Alain Menu verkörpert - und auch das Chevrolet-Team spielt mit.

Fahrer, Fahrzeug, Team und Ausrüstung wurden an das gewohnte Farbschema von Comic-Figur Vaillante und dessen Vaillante-Rennstall angepasst, sodass die Illusion möglichst perfekt ist. "All dies ist sehr interessant und aufregend", meint Tiago Monteiro. "Es ist ja auch schon das zweite Mal, dass ich auf Michel Vaillant treffe." Erstmals begegneten sie sich beim China-Rennen der Formel 1 2005.

ANZEIGE

Einige Jahre später kommt es nun zu einem Wiedersehen auf der Rennstrecke. Und Monteiro schwärmt schon jetzt: "Michel Vaillant ist eine Figur, die alle Rennfahrer bewundern. Seine Abenteuer enthalten Träume und Fröhlichkeit. Es wird ein besonderes Rennwochenende für die Fans", sagt der langjährige SEAT-Pilot, der bereits 2005 als Figur in eines der Comic-Bücher übertragen wurde.

Nun könnte Monteiro erneut zu einem Gastauftritt im Zeichentrick-Format kommen. "Es ist schon ein bisschen seltsam, sein Abbild im Comic zu sehen. Gleichzeitig ist es eine Ehre, als Vorbild für ein Buch von Jean Graton zu sein", erklärt Monteiro vor seinem WTCC-Heimevent in Portugal. "Es wird auf jeden Fall viel Vergnügen bereiten, diese Geschichte in Portimao in die Tat umzusetzen."

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben