NASCAR auf Motorsport-Total.com
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Schafft Kyle Busch trotz monatelanger Verletzungspause den Einzug in den Chase?

Ja, er gewinnt mindestens ein Rennen.
Ja, er zieht über die Punktewertung ein.
Nein, das wird in diesem Jahr nichts mehr.
Motorsport-Marktplatz
Focus RS mk2
VB €31.000,00
Focus RS mk2 - Focus RS mk2 -Motorsport-
Motor ist verstärkt (Pleul, Kolben, Nockenwelle)
Größere E[...]

Comeback für den "Push-To-Pass-Button"

28. Juni 2012 - 13:31 Uhr

Ab Toronto werden die IndyCar-Piloten wieder über den "Push-To-Pass-Button" verfügen können - Einsatz bei allen Straßen- und Rundkursrennen

Toronto
Ab Toronto gibt es den "Push-To-Pass-Button" wieder
© IndyCar

(Motorsport-Total.com) - Der "Push-To-Pass-Button" wird ab dem kommenden IndyCar-Wochenende von Toronto sein Comeback geben und auch bei den restlichen vier IndyCar-Rundstreckenrennen (Edmonton, Sonoma, Mid-Ohio und Baltimore) im neuen Dallara DW12 verbleiben. Dazu wird der Ladedruck der Turbo-Motoren ab sofort bei 1,5 bar abgeregelt, mit dem Überholknopf werden 0,1 zusätzliche bar freigesetzt.

Die IndyCars gehen dabei keine Experimente ein. "Es wird ein ganz ähnliches System zu dem sein, was wir 2009 eingeführt haben", bestätigte IndyCar-Technikchef Will Phillips. Wie oft die Piloten den Knopf während des Rennens betätigen können, wollen die IndyCar-Offiziellen erst am Toronto-Wochenende bekannt geben.

ANZEIGE

Zusätzliche Tests für das "neue/alte" System gibt es keine. Die Teams können sich damit erst in den Trainingssitzungen auf dem kanadischen Straßenkurs auseinandersetzen. Das diesjährige Toronto-Rennen geht am Sonntagabend, den 8. Juli 2012 über die Bühne.

Artikeloptionen
Artikel bewerten