ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
SKODA Rallye-News
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
FIA ERC bei EUROSPORT
Aktuelle Bildergalerien
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - Audi Sport TT Cup27.05. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott27.05. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott27.05. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott27.05. 22:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott27.05. 23:00
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

Grönholm testet für Volkswagen in Schweden

10. Dezember 2012 - 15:57 Uhr

Bei den Schneetests von Volkswagen in Schweden wird neben den Werkspiloten auch Ex-Weltmeister Marcus Grönholm den Polo R WRC fahren

Marcus Grönholm
Marcus Grönholm wird in Schweden den Polo R WRC fahren
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Nach der glanzvollen Präsentation des WRC-Programms von Volkswagen am vergangenen Samstag in Monte Carlo ging für die Werksmannschaft gleich die Arbeit weiter. Noch bis zum Mittwoch testet das Team in den französischen Seealpen, um sich auf die Rallye Monte Carlo vorzubereiten, mit der im Januar der Startschuss zur neuen Saison der Rallye-Weltmeisterschaft fällt. Dabei sorgte der Wintereinbruch des vergangenen Wochenendes schon einmal für echtes "Monte-Feeling."

Anschließend geht es für das Team nicht in den Weihnachtsurlaub, sondern gleich weiter nach Schweden. Dort finden Testfahrten auf Schnee und Eis statt, die der Vorbereitung auf den zweiten WM-Lauf, der Rallye-Schweden dienen sollen. Dabei wird neben den Werksfahrern Sebastien Ogier und Jari-Matti Latvala auch der frühere Weltmeister Marcus Grönholm am Steuer des Polo R WRC sitzen.

Der Test Grönholms kommt auf Wunsch des Technischen Projektleiters Francois-Xavier Demaison zustande. Der Franzose hatte während seiner Zeit bei Peugeot mit Grönholm zusammengearbeitet und legt großen Wert auf das Urteil des Weltmeisters von 2000 und 2002, der die Rallye Schweden fünf Mal gewinnen konnte.

Schon im Sommer war ein Test von Grönholm für Volkswagen geplant. Nachdem sich der 44-Jährige bei einem Unfall während der X-Games verletzt hatte, musste die Testfahrt in Finnland jedoch abgesagt werden.

Artikeloptionen
Artikel bewerten