ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Motorsport-Marktplatz
Peugeot 206 RC / GTI
Preis auf Anfrag
Peugeot 206 RC / GTI  - Verkaufe:
Peugeot 206RC
Peugeot 206 GTI
Zurzeit ist mein Peugeot 206 RC im Rallycross eingesetzt!!
H[...]
Forum
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
MotoGP-Tickets
Klicken Sie für weitere Infos auf die Links nach dem Symbol

Japan / Twin Ring Motegi

Fakten
Name Twin Ring Motegi
Länge 4.801 Meter
Anklicken für eine vergrößerte Darstellung
Anklicken für eine größere Darstellung
 
Daten
Runden 24 à 4,801 km
Distanz 115,224 km
Anzahl Linkskurven 6
Anzahl Rechtskurven 8
Längste Gerade 0,762 km
Pole-Position links
Ortszeit MESZ + 7 Stunden
Streckenrekorde Schnellste Runde (2015): Jorge Lorenzo (Yamaha) - 1:43.790 Minuten
Rundenrekord (2014): Jorge Lorenzo (Yamaha) - 1:45.350
Beste Pole-Position (2015): Jorge Lorenzo (Yamaha) - 1:43.790
Topspeed (2015): Andrea Iannone (Ducati) - 314,3 km/h
Porträt Der Twin Ring Motegi ist eine der modernsten Rennstrecken der Welt. Der Name Twin (für Zwilling) leitet sich davon ab, dass die Rennstrecke aus zwei eigenständigen Rundkursen besteht: einem 2,4 Kilometer langen Ovalkurs und einem 4,8 Kilometer langen Straßenkurs. Der Straßenkurs teilt sich die Boxengasse sowie die Haupttribüne mit dem Oval und wird entgegen dem Uhrzeigersinn gefahren.

Der Straßenkurs ist eine moderne, aber konventionelle Rennstrecke mit elf Kurven und einem für japanische Verhältnisse relativ flachen Höhenprofil. Der Kurs kann durch Verbindungstücke in drei verschiedenen Varianten genutzt werden: als Komplettkurs und in zwei kurzen Varianten.

Außerhalb der Rennen sind die größten Attraktionen die Honda-Collection-Hall, in der historische Honda-Fahrzeuge aller Art besichtigt werden können, sowie ein Technologie- und Ausbildungszentrum. Der Twin Ring Motegi war die erste Rennstrecke überhaupt, die beide Typen - Oval und Straßenkurs - miteinander kombinierte, ohne dabei Kompromisse beim Streckenlayout eingehen zu müssen. Allerdings wird dadurch teilweise für die Zuschauer die Sicht auf die Strecke eingeschränkt.
Letzte Sieger 2016: Marc Marquez (Honda)
2015: Dani Pedrosa (Honda)
2014: Jorge Lorenzo (Yamaha)
2013: Jorge Lorenzo (Yamaha)
2012: Dani Pedrosa (Honda)
2011: Dani Pedrosa (Honda)
2010: Casey Stoner (Ducati)
2009: Jorge Lorenzo (Yamaha)
2008: Valentino Rossi (Yamaha)
2007: Loris Capirossi (Ducati)
2006: Loris Capirossi (Ducati)
2005: Loris Capirossi (Ducati)
2004: Makoto Tamada (Honda)
Wettervorhersage
Luftbild
Anschrift Twin Ring Motegi
120-1 Hiyama
Motegi-ch
Haga-gun
Tochigi 321-3597
Japan
Linktipps Das Wetter zum Rennwochenende bei wetter.com
Offizielle Webseite
Tickets und Reisen

 

 
Nach oben