Jetzt gewinnen: Liqui Moly
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
MotoGP-Tickets
Die aktuelle Umfrage

Wer wird MotoGP Rookie des Jahres 2018?

Franco Morbidelli
Tom Lüthi
Takaaki Nakagami
Xavier Simeon

Marc Marquez: "Das wichtigste Rennen der Saison"

07. November 2017 - 13:04 Uhr

Vor dem WM-Showdown präsentiert sich HRC-Pilot Marc Marquez auf der Motorradmesse in Mailand und wirft bereits ein Auge auf die MotoGP-Saison 2018

Marc Marquez
Marc Marquez weiß, wie es ist, beim Saisonfinale um den Titel zu kämpfen
© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) - Honda-Werkspilot Marc Marquez steht vor seinem dritten Titel in der MotoGP. Sollte der Spanier am Sonntag in Valencia mindestens Elfter werden, dann hat er seinen Titel zum zweiten Mal erfolgreich verteidigt - vorausgesetzt Andrea Dovizioso (Ducati) gewinnt den finalen Grand Prix der Saison.

"Es ist das dritte Mal, dass ich im finalen Rennen um den Titel kämpfe. Im Vergleich zu 2013 habe ich mehr Punkte. Ich sollte aber niemanden unterschätzen. Ich kann es kaum erwarten, zu fahren. Es ist das wichtigste Rennen der Saison", betont Marquez vor dem WM-Showdown.

Der WM-Leader besuchte wenige Tage vor dem finalen Rennwochenende der Saison die Motorradmesse in Mailand, die für Arbeitgeber Honda von großer Bedeutung ist. Ebenfalls vor Ort war Motorrad-Legende Mick Doohan. Konnte der fünffache 500er-Champion Tipps geben für Valencia? "Marc ist ein junger Fahrer, der demonstriert hat, dass er sich stark entwickelt hat. Er wird mehr gewinnen als ich. Er braucht meine Ratschläge nicht", kommentiert der Australier.

ANZEIGE

In der kommenden MotoGP-Saison möchte Marquez dann erneut um die WM kämpfen. Nachdem er in den vergangenen Jahren zu Saisonbeginn haderte und im Saisonverlauf aufholen musste, soll es 2018 anders laufen. Dann möchte Marquez bereits ab dem Saisonauftakt vorne mitmischen. "2018 möchten wir von Beginn an stark sein. Wir möchten das gleiche Niveau und Selbstbewusstsein halten", erklärt er und schaut bereits auf die Nachsaisontests.

Artikeloptionen
Artikel bewerten