Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Das könnte Sie auch interessieren
ANZEIGE
ANZEIGE
Superbike-Tickets
Aktuelle Bildergalerien
Die aktuelle Umfrage

Kann ein Yamaha-Fahrer Marc Marquez den WM-Titel noch abknöpfen?

Ja, Valentino Rossi kann es schaffen
Ja, Jorge Lorenzo kann es schaffen
Nein, Marc Marquez ist so gut wie Weltmeister
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > Moto3

Bankia beendet Sponsoring

06. Juli 2012 - 09:28 Uhr

Die spanische Bankenkrise zwingt Bankia dazu, das Sponsoring des Aspar-Teams zu beenden: Mapfre übernimmt die frei gewordenen Werbeflächen

Hector Faubel
Die Bankia-Logos auf Hector Faubels Kalex-KTM wurden entfernt
© KTM

(Motorsport-Total.com) - Hector Faubels und Alberto Moncavos Moto3-Maschinen erhalten einen neuen Anstrich: Bankia zieht sich auf Grund der spanischen Bankenkrise aus der Motorrad-Weltmeisterschaft zurück. Auf den Kalex-KTMs der beiden Aspar-Piloten werden ab sofort die Logos vom Versicherungsunternehmen Mapfre kleben.

Das Team wird von dieser Entwicklung aus finanzieller Sicht nicht beeinträchtigt werden. Der Sponsoring-Deal wurde bereits zu Beginn der Saison beglichen. Die Option für die kommende Saison ist nun aber natürlich nicht länger gültig. Das bedeutet, dass sich Aspar für 2013 einen neuen Sponsor suchen muss.

Bankia wird trotz des Ausstiegs aus der Motorrad-WM aber mit dem Projekt "Cuna de Campeones" fortfahren. In diesem Nachwuchsprogramm erhalten Jugendliche im Alter von sechs bis 14 Jahren die Möglichkeit, ihr Talent fürs Motorradfahren zu entwickeln.

Artikeloptionen
Artikel bewerten