ANZEIGE 
Zum Google Play Store Zum Apple Store Zur Informationsseite über die App Holen Sie sich Motorsport Master für iOS oder Android!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels

Elektro- statt Königsklasse: Formel E begrüßt Hugo Boss

13. November 2017 - 15:43 Uhr

Die Formel E hat mit Hugo Boss einen neuen großen Sponsor präsentiert: Das Bekleidungsunternehmen war zuvor 36 Jahre lang in der Formel 1

Alejandro Agag & Mark Langer
Alejandro Agag und Mark Langer besiegeln die neue Partnerschaft
© FIA Formula E

(Motorsport-Total.com) - Die Formel E hat heute Hugo Boss als offiziellen Bekleidungspartner der Elektroserie vorgestellt. Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die Modemarke die Formel 1 nach vielen Jahren verlassen wird, um in die elektrische Alternative zu wechseln. "Als wir die Formel E zum ersten Mal gesehen haben, haben wir sofort ihr Potenzial gesehen", sagt der Vorstandsvorsitzende Mark Langer. "Wir freuen uns, dass wir der erste Bekleidungspartner sind, der die aufregende neue Motorsportserie ausrüsten darf."

ANZEIGE

Hugo Boss wird ab der im Dezember beginnenden Formel-E-Saison 2017/18 spezielle Outfits für die Serie designen, mit denen Verantwortliche, Beteiligte und Freiwillige in der Serie ausgestattet werden. Zudem wird die Marke Hugo Boss auf dem Demonstrationsfahrzeug und auf Werbebanden rund um die Formel-E-Strecken repräsentiert sein.

"Ich freue mich, eine weitere globale Marke in der Formel-E-Familie begrüßen zu können", sagt Serienboss Alejandro Agag. "Durch diese neue Partnerschaft wird das Team bei jedem Rennen mit einer Siegermentalität bekleidet und bereit sein, einen spektakulären Event in den Städten rund um die Welt abzuliefern."

Hugo Boss war in den vergangenen drei Jahren als Sponsor beim Formel-1-Team Mercedes an Bord. Zuvor war man 33 Jahre lang Partner des McLaren-Teams. 1972 stieg man mit dem Deutschen Jochen Mass erstmals in die Königsklasse ein.

Artikeloptionen
Artikel bewerten