ANZEIGE
 
 
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
DTM-Tickets
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-DTM-Videos
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

DTM 2018: Rückkehr nach Brands Hatch scheint sicher

06. Dezember 2017 - 15:34 Uhr

Noch einmal Änderungen im Kalenderentwurf der DTM 2018: Hockenheim bleibt Auftaktschauplatz, Brands Hatch bekommt Termin im Sommer

Brands Hatch 2013 Start
Die DTM gastierte zuletzt 2013 in Brands Hatch - damals auf dem Indy-Circuit
© Audi

(Motorsport-Total.com) - Der Rennkalender der DTM 2018 wird doch nach dem traditionellen Muster aufgestellt. Hockenheim wird auch im kommenden Jahr Schauplatz des Auftakts (5./6. Mai) und des Saisonfinales (13./14. Oktober) sein. Zwischen den beiden Veranstaltungen auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg gibt es im Vergleich zu den Vorjahren jedoch einige Veränderungen. Oschersleben und Moskau sind nicht mehr vorgesehen, dafür gastiert die DTM in Misano (25./26. August) und in Brands Hatch (11./12. August).

Die Rückkehr nach Großbritannien hatte sich bereits abgezeichnet. Im Gegensatz zu den DTM-Rennen bis 2013 auf der Traditionsstrecke südöstlich von London wird man nicht mehr die kurze "Indy-Variante" befahren, sondern bei den zwei Rennen im Sommer den vollen Grand-Prix-Kurs mit 3,9 Kilometern Länge. Beim Debüt in Misano an der Adriaküste hofft man auf den Besuch zahlreicher deutscher Urlauber, die zu jener Jahreszeit ihre Ferien in Rimini und Umgebung verbringen.

ANZEIGE

Hinter dem Rennwochenende auf dem Lausitzring steht terminlich noch ein Fragezeichen. Die ITR hat die Veranstaltung auf den 19. und 20. Mai gelegt. Zur gleichen zeit hält die Formel E ihr Rennen in Berlin ab. Ob die FIA diesem Plan mit zwei Motorsportveranstaltungen in nur rund 130 Kilometern Entfernung voneinander zustimmen wird, ist aktuell noch fraglich. Der FIA-Weltrat am heutigen Mittwoch könnte Klarheit verschaffen. Im 2018er Kalender der Formel-3-EM taucht der Lausitzring nicht auf.

Die spektakulärsten Unfälle in der DTM

Dreher, Kollisionen und Blechschäden: Die spektakulärsten Unfälle in der DTM seit dem Neubeginn der Tourenwagenserie 2000


11.07.2017
Foto 1 von 18
Norisring 2017: Gary Paffett (Mercedes) schlägt heftig in die Leitplanken ein und kollidiert schwer mit Mike Rockenfeller (Audi).
Norisring 2017: Gary Paffett (Mercedes) schlägt heftig in die Leitplanken ein und kollidiert schwer mit Mike Rockenfeller (Audi).

Im Juni wird die DTM in Budapest und auf dem Norisring fahren, Mitte Juli will man sich am Strand von Zandvoort erneut präsentieren. Vor dem Saisonfinale am zweiten Oktoberwochenende stehen im September die Rennwochenenden auf dem Nürburgring und in Spielberg auf dem Plan. Die DTM will ihren Kalender 2018 in den kommenden Tagen offiziell bekanntgeben.

Die voraussichtlichen DTM-Termine 2018:
05./06. Mai - Hockenheim
19./20. Mai - Lausitzring
02./03. Juni - Budapest
23./24. Juni - Norisring
14./15. Juli - Zandvoort
11./12. August - Brands Hatch
25./26. August - Misano
08./09. September - Nürburgring
22./23. September - Spielberg
13./14. Oktober - Hockenheim

Artikeloptionen
Artikel bewerten