ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
DTM-Newsletter

DTM-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen DTM-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
Motorsport-Marktplatz
Rennsitz Sabelt Taurus M
VB €350,00
 Rennsitz Sabelt Taurus M - Verkaufe hier meinen Rennsitz Sabelt Taurus in Gr.M.
Er ist in einem sehr guten Zustand und hat kein[...]
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

Paul di Resta bleibt Formel-1-Testfahrer bei Williams

20. Februar 2017 - 13:25 Uhr

Der ehemalige DTM-Meister Paul di Resta bleibt neben seinen DTM-Pflichten auch der Formel 1 verbunden: Wie 2016 wird er Reservefahrer des Williams-Teams

Paul di Resta
Paul di Resta treibt sich an DTM-freien Wochenenden in der Formel 1 rum
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Paul di Resta wird neben seinem DTM-Engagement auch 2017 Verpflichtungen in der Formel 1 haben und Reservefahrer des Williams-Teams bleiben. Der Schotte führte diese Rolle bereits in der vergangenen Saison aus und wurde nun vom Team weiter bestätigt. Di Resta wird bei den Grands Prix intensiv Zeit beim Team verbringen und einspringen, sollten die Stammpiloten Felipe Massa oder Lance Stroll ausfallen.

"Ich freue mich, dass ich 2017 als Reservefahrer von Williams an Bord bleiben kann", betont der Schotte in Mercedes-Diensten. "Ich bin schon gespannt darauf, die Steuerungen und Prozeduren des FW40 kennenzulernen und die neuen Regeln zu verstehen." Teamchefin Claire Williams unterstreicht, dass di Restas Formel-1-Erfahrungen von großem Wert für das Team sein werden. "Es ist großartig, dass wir weiter mit ihm arbeiten können", sagt sie.

ANZEIGE

Der 30-Jährige fuhr nach seinem DTM-Titel 2010 drei Jahre für Force India in der Königsklasse, wo er zwei vierte Plätze als bestes Ergebnis zu Buche stehen hat. Zuvor war er bereits ein Jahr als Testpilot für die Inder unterwegs. Danach ging er wieder in die DTM zurück, wo er 2017 seine insgesamt achte Saison bestreiten wird. Die Saison 2016 beendete di Resta auf dem fünften Gesamtrang.

Artikeloptionen
Artikel bewerten