Aktuelles Top-Video

DTM Jahresfilm 2014

Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Wer wird DTM-Zweiter 2014?

Christian Vietoris (Mercedes)
Mattias Ekström (Audi)
Edoardo Mortara (Audi)
Mike Rockenfeller (Audi)
Bruno Spengler (BMW)
Pascal Wehrlein (Mercedes)
ein anderer Fahrer
Jobs bei Motorsport-Total.com
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Motorsport-Redakteure (m/w)

>> Jetzt bewerben!
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
ANZEIGE 
DEKRA Motorsport
Aktuelle Top-DTM-Videos
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

Adieu Mercedes: Green wechselt zu Konkurrent Audi

10. Dezember 2012 - 12:54 Uhr

Überraschung in der DTM: Jamie Green verlässt Mercedes in Richtung Ingolstadt mit dem Ziel Titelgewinn - Weiteres Cockpit bei den "Sternen" somit unbesetzt

Jamie Green, Mattias Ekström
Bald Teamkollegen bei Audi: Jamie Green und Mattias Ekström
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Die DTM hat ihren ersten großen Fahrerwechsel des Winters: Mercedes-Ass Jamie Green wechselt nach acht Jahren bei den Stuttgartern zur Konkurrenz von Audi. Dies gab der Ingolstädter Autohersteller heute bekannt.

Vom Wechsel verspricht sich der 30-jährige Brite einiges: "Ich bin überzeugt, dass ich mit Audi das schaffen kann, was mir bisher verwehrt blieb: den DTM-Titel zu gewinnen", sagt Green dem SID. In bisher 83 Rennen konnte der neue Audi-Pilot acht Siege einfahren. Diese Bilanz gilt es jetzt aufzubessern. Dass der Brite die Qualität dazu hat, davon ist Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich überzeugt: "Es steht außer Frage, dass Jamie Green einer der besten DTM-Piloten ist, die es derzeit gibt. Er konnte sich mehr oder minder aussuchen, für welchen Hersteller er in der DTM starten möchte."

ANZEIGE

Ullrichs Pendant bei Mercedes, Norbert Haug, wünscht seinem ehemaligen Fahrer für die Zukunft alles Gute und dankt ihm dabei auch für "seinen Einsatz und seine Loyalität". Den Wechsel des Briten kann der Motorsportchef akzeptieren und nachvollziehen: "Jamie sucht jetzt eine neue Herausforderung, was er mit uns abgestimmt hat, was wir akzeptieren und wozu wir Jamie Green Glück und Erfolg wünschen."

Für Mercedes bedeutet der Abschied, dass ein weiteres Cockpit für die Saison 2012 unbesetzt ist, nachdem zuvor bereits Susie Wolff und David Coulthard ihre DTM-Karrieren für beendet erklärt haben. Mit der Fahrersuche haben die Stuttgarter allerdings noch ein wenig Zeit. Das erste DTM-Saisonrennen auf dem Hockenheimring findet am 5. Mai statt.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben