powered by Motorsport.com

WRC Akropolis-Rallye 2022: Neuville führt nach Dramen um Loeb, Rovanperä & Co.

Sebastien Loeb in Führung liegend raus - Hyundai-Dreifachführung vor dem Schlusstag - Tabellenführer Kalle Rovanperä erwischt Baum

(Motorsport-Total.com) - Reichlich Drama auf der Samstagsetappe der Rallye Akropolis in Griechenland, dem zehnten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2022!

Thierry Neuville

Hyundai-Pilot Thierry Neuville hat bei der Rallye Griechenland die Spitze geerbt Zoom

Sowohl der als Führender der Rallye in den Tag gegangene Sebastien Loeb (M-Sport-Ford) als auch WM-Spitzenreiter Kalle Rovanperä (Toyota) zählen zu denjenigen, die am Samstag die Segel entweder komplett streichen mussten oder aber so viel Zeit verloren haben, dass die Chancen auf ein Top-Ergebnis dahin sind. (Fotos: Rallye Akropolis 2022 in Griechenland)

Loeb war mit 1,7 Sekunden Vorsprung auf seinen jungen M-Sport-Teamkollegen Pierre-Louis Loubet in die sechs Wertungsprüfungen (WPs) der Samstagsetappe gestartet. Nachdem er seine Führung auf der ersten Prüfung des Tages (WP 8) zunächst ausgebaut hatte, schlug auf der anschließenden Verbindungsetappe der Defektteufel zu.

Ausfall für Sebastien Loeb in Führung liegend

Loeb und Beifahrerin Isabelle Galmiche mussten ein Problem im Antriebsbereich ihres Ford Puma Rally1 reparieren, was allerdings nicht gelang. Ersten Vermutungen zufolge lag das Problem im Umfeld der Lichtmaschine. Wie M-Sport mittlerweile bestätigt hat, ist die Rallye für den Rekordweltmeister und diesjährigen Teilzeitstarter Loeb sowie für seine Beifahrerin Galmiche gelaufen.


Rallye Akropolis 2022: Highlights WP 8-10

Die Höhepunkte der Wertungsprüfungen 8 bis 10 bei der Rallye Akropolis 2022! Weitere Rallye-Videos

Die Akropolis-Rallye war für Loeb die vierte in dieser Saison und sie ist die zweite, die er nicht beendet. Bei der Rallye Portugal im Mai war der neunmalige Rallye-Weltmeister durch einen seltenen Fahrfehler ausgeschieden, diesmal unverschuldet durch Defekt.

Sebastien Loeb

Zweiter Ausfall für Rekordweltmeister Sebastien Loeb in seiner Teilzeitsaison 2022 Zoom

Für M-Sport war der Ausfall von Loeb aber nicht das einzige Drama am Samstag in Griechenland. Denn Pierre-Louis Loubet, der sich noch am Freitag ein packendes Duell mit Loeb um die Führung geliefert hatte, erlitt auf WP 9 einen Reifenschaden und verlor mehr als eine Minute.

Aus dem Kampf um die Podestplätze aus eigener Kraft ist Loubet raus. Am Sonntag stehen nur noch drei Prüfungen an. Als aktuell Fünftem fehlen ihm schon jetzt fast zwei Minuten auf den dritten Rang. Abgesehen vom Pech für Loeb und Loubet blieb auch noch Gus Greensmith im dritten Ford Puma von M-Sport auf WP 12 mit technischem Defekt stehen und fiel aus.

Hyundai-Dreifachführung vor dem Schlusstag

Angeführt wird die Rallye Akropolis nach der Samstagsetappe von Thierry Neuville (Hyundai). Als Vierter im Klassement in den Tag gestartet, holte sich der Belgier am Steuer seines Hyundai i20 N Rally1 drei von sechs möglichen WP-Bestzeiten.

In die Sonntagsetappe geht Neuville nun mit einem Vorsprung von 27,9 Sekunden auf Teamkollege Ott Tänak, der zwei WPs für sich entschied. An dritter Stelle rangiert ebenfalls ein Hyundai-Pilot, nämlich Dani Sordo. Im fehlen 25 Sekunden auf Tänak und 52,9 Sekunden auf Spitzenreiter Neuville.

Bestplatzierter Fahrer, der keinen Hyundai pilotiert, ist aktuell Elfyn Evans (Toyota) auf der vierten Position. Dessen Teamkollege Esapekka Lappi lag bis einschließlich WP 11 auf Podestkurs. Dann aber ereilte auch ihn ein Defekt. Aufgrund eines Problems mit der Benzinzufuhr hat Lappi mehr als zehn Minuten verloren.

Tabellenführer Kalle Rovanperä rutscht aus Punkterängen

Und nicht zuletzt hatte auch Toyota-Speerspitze Kalle Rovanperä, der die WRC-Gesamtwertung 2022 klar anführt, am Samstag nichts zu lachen. Auf WP 9 - derselben Prüfung, die für Loeb das Aus brachte und die Loubet mit Reifenschaden viel Zeit kostete - verlor auch Rovanperä alle Chancen auf ein Top-Ergebnis.

In einer Rechtskurve war der Tabellenführer und fünfmalige Saisonsieger zu schnell und erwischte mit dem linken Hinterrad seines Toyota GR Yaris Rally1 einen Baum. Dabei wurde die Heckpartie beschädigt. Rovanperä verlor mehr als sechs Minuten als er sich ins WP-Ziel schleppte. Auf den folgenden Prüfungen gingen weitere Minuten verloren.

Kalle Rovanperä

Kalle Rovanperä wird frühestens bei der Rallye Neusseland Weltmeister Zoom

"Wir kamen ein bisschen von der Linie ab und haben etwas getroffen", so Rovanperä und weiter: "Ich hatte am Vormittag genauso Probleme wie schon gestern. Überall Vollgas zu fahren, aber trotzdem langsam zu sein, das ist nicht einfach."

In den Tag war der Tabellenführer nur als Neunter des Klassements gestartet. Am Ende des Tages liegt er sogar außerhalb der Punkteränge. Rein rechnerisch hatte Rovanperä bei der Akropolis-Rallye seinen ersten Matchball zum Gewinn des WM-Titels. Realistisch betrachtet muss er nun bis mindestens auf seinen zweiten Matchball warten.

Die Rallye Akropolis in Griechenland geht am Sonntag mit den letzten drei der insgesamt 16 Wertungsprüfungen zu Ende.

Neueste Kommentare