Toyota präsentiert neue Lackierung für die WRC-Saison 2024

Die Toyota GR Yaris Rally1 des Werksteams werden 2024 mit einer neuen, mattschwarzen Lackierung in der Rallye-Weltmeisterschaft an den Start gehen

(Motorsport-Total.com) - Im Rahmen der Präsentation seines Motorsportprogramms für die Saison 2024 hat Toyota am Dienstag in Tokio auch eine neue Lackierung für seine Werksautos in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) vorgestellt.

Titel-Bild zur News: Toyota GR Yaris Rally1 mit der neuen Lackierung

Toyota GR Yaris Rally1 mit der neuen Lackierung Zoom

Anstelle der schwarz-rot-weißen Lackierung, mit der Toyota seit dem WRC-Comeback im Jahr 2017 angetreten war, werden die Autos künftig in einem überwiegend mattschwarzen Farbton gehalten sein. Lediglich die japanische Flagge und die Buchstaben GR sind in Rot und Weiß gehalten.

Auch die Lackierung des Toyota GR010 Hybrid in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) wird entsprechend angepasst. Laut Mitteilung von Toyota symbolisiert die Lackierung zum einen die Geschwindigkeit und die Einstellung des Teams "Wir hassen es zu verlieren". Zum anderen stehe sie für Prototyp und die Einstellung von Toyota, immer bessere Autos für den Motorsport zu bauen und sich ständig weiterzuentwickeln.

Doch nicht nur äußerlich wird sich der Toyota in der WM-Saison 2024 verändern. Denn das Team plant einige Updates, obwohl das Auto in der Saison 2023 mit Siegen in neun von 13 WM-Läufen dominierte.

"Ich denke, wir sind in einer ziemlich guten Position. Wir haben keinen expliziten Schwachpunkt, den wir dringend beheben müssten, aber natürlich gibt es immer Dinge, die wir verbessern wollen", sagt Toyotas Technischer Direktor Tom Fowler gegenüber Autosport, einer Schwesterpublikation von Motorsport-Total.com im Motorsport Network.


Fotos: Neue Toyota-Lackierung für die WRC-Saison 2024


"Wir versuchen ständig, das Auto leistungsfähiger zu machen, sei es durch Entwicklungsarbeit oder durch den Einsatz eines Jokers", so Fowler. Der Fokus liege dabei vor allem auf dem Wettbewerb mit Hyundai: "Momentan weiß man nie, bei welcher Rallye der Toyota oder der Hyundai das bessere Auto ist. Das wollen wir ändern."

Toyota geht mit unverändertem Fahrerkader in die WM-Saison 2024. Allerdings werden nur Elfyn Evans und Takamoto Katsuta die komplette Saison bestreiten. Der amtierende Weltmeister Kalle Rovanperä wird nur einzelne Rallyes bestreiten und sich das dritte Auto mit Sebastien Ogier teilen.

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt