WRC Rallye Spanien

Live-Ticker Tag 2: Showdown am Mittelmeer

Der zweite Tag der Rallye Spanien im Live-Ticker: Mit einer Komfortablen Führung geht Sebastien Ogier in die Zuschauerprüfung auf der Uferpromenade in Salou

15:18 Uhr

Ogier schlägt zurück

Auf Ankommen fahren? Nicht mit Sebastien Ogier! Nachdem er bei den drei WP des Vormittags Teamkollege Jari-Matti Latvala den Vortritt lassen musste, schlägt er nun zurück und gewinnt WP11. Mit einer Zeit von 29:17.9 Minuten ist er 4,6 Sekunden schneller als der Finne und baut seine Gesamtführung wieder aus.


15:15 Uhr

Plattfuß bei Mikkelsen

Andreas Mikkelsen hat hingegen das Ziel der WP erreicht - mit mehr als zweieinhalb Minuten Rückstand. "Wir hatten einen Plattfuß, keine Ahnung warum", sagt der Norweger.


15:13 Uhr

M-Sport bestätigt Unfall von Kubica

Das war's dann wohl für Robert Kubica. Das Team bestätigt ein abgerissenes Rad. Wieder einmal sorgt ein Unfall beim Polen für ein vorzeitiges Aus.


15:07 Uhr

Probleme für Mikkelsen und Kubica

Andreas Mikkelsen und Robert Kubica sind auf der Prüfung stehengeblieben. Während der Volkswagen-Pilot nach kurzer Pause weiterfahren kann, hat sich Kubica ersten Berichten zu Folge an seinem Auto ein Rad abgerissen.


15:05 Uhr

Was macht Ken Block?

Gynkama-Star Ken Block zeigt bei seiner Rückkehr in die Rallye-Weltmeisterschaft bisher eine solide Leistung und liegt vor WP11 an Position elf der Gesamtwertung. Auf der elften WP ist der US-Amerikaner mit seinem Ford Fiesta RS 19,9 Sekunden langsamer als die vorläufige Bestzeit von Kris Meeke. "Dieses Mal konnte ich etwas mehr pushen. Ich Vertrauen in meinen Aufschrieb und Vertrauen in meine Fähigkeiten", sagt er. "Ich wünschte, jeder hätte die Möglichkeit, solch eine Prüfung zu fahren. Mehr Spaß kann man in einem Auto kaum haben."

Ken Block  ~Ken Block ~

14:52 Uhr

Erste Zeit von Meeke

Kris Meeke setzt mit 29:33.9 Minuten die erste Zeit. Bei aktuell rund 25 Grad Celsius werden die Bedingungen schwieriger. "Ab 30 Kilometer stiegen die (Reifen-; Anm. d. Red.) Temperaturen an. Es würde mich wundern, wenn hier jemand ohne Fehler durchkommt", sagt der Brite.


14:15 Uhr

WP11 Escaladei2

Genug mit Mittagspause, die Fahrer nehmen die Nachmittagsschleife in Angriff. Zum Auftakt geht es zum zweiten Mal über die 50 Kilometer von "Escaladei".


14:00 Uhr

Reifenwahl am Nachmittag

Erneut sind sich die Teams nicht einig, ob fünf oder sechs Räder die beste Wahl sind.