powered by Motorsport.com

Hyundai-Einsatzplanung: Dani Sordo in Argentinien - Sebastien Loeb in Chile

Sebastien Loeb wird bei der neuen Rallye in Chile ins Cockpit des Hyundai i20 WRC zurückkehren: Dani Sordo geht bei der Rallye Argentinien an den Start

(Motorsport-Total.com) - Hyundai hat am Montag seine weitere Einsatzplanung für die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2019. Andreas Mikkelsen, der bei der in dieser Wochen stattfindenden Rallye Frankreich pausiert, wird bei den nächsten Läufen in Argentinien (25. bis 28. April) und Chile (9. bis 12. Mai) wieder ins Cockpit des zweiten Hyundai i20 WRC zurückkehren. Thierry Neuville ist ohnehin für alle 14 WM-Läufe gesetzt.

Sebastien Loeb

Sebastien Loeb ist bei der WRC-Premiere in Chile mit von der Partie Zoom

Das dritte Auto wird in Argentinien von Dani Sordo gefahren. Bei der Rallye Chile, die 2019 erstmals im Rahmen der WRC ausgetragen wird, kommt dann Sebastien Loeb zu seinem vierten Einsatz in dieser Saison.

"Mit unserer Aufstellung für diese Veranstaltungen wollen wir einerseits für Konstanz sorgen, aber auch allen unseren Crews eine Möglichkeit bieten", sagt Teamchef Andrea Adamo. "Für Dani wird Argentinien eine wichtige Rallye. Wir hoffen, dass er die gleiche Leistung wie in Mexiko abliefern kann. Sebastien hat mehr Erfahrung als jeder andere in der WRC und wird daher bei unserem ersten Besuch in Chile sehr wichtig für uns sein."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Rallye-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!