Startseite Menü
  • 27.07.2009 15:28

Finnland: Hänninen startet unter Red-Bull-Flagge

Skoda-Werkspilot Juho Hänninen bestreitet seinen Heimlauf im Team von Red Bull und trifft dabei unter anderem seinen Landsmann Kimi Räikkönen

(Motorsport-Total.com) - Das Red-Bull-Team geht bei der Rallye Finnland am kommenden Wochenende mit einem zweiten Skoda Fabia S2000 an den Start - und mit Skoda-Werkspilot Juho Hänninen. Der neunte Saisonlauf 2008 verspricht viel an Spannung. Zum einen der dramatische Kampf um den Titel in der WRC, zum anderen kommt es in der Gruppe N zu einem großen Duell zweier Lokalmatatore: Formel-1-Weltmeister Kimi Räkkönen gibt auf einem Fiat Grande Punto S2000 ein Gastspiel im Rallye-Zirkus - und trifft dabei auf Juho Hänninen, zuletzt Sieger des IRC-Laufes in Russland.

Juho Hänninen

Juho Hänninen geht bei seinem Heimlauf im Red-Bull-Team an den Start Zoom

Österreich ist dabei mittendrin, denn Hänninen vertraut bei seiner Heimrallye auf die Dienste der oberösterreichischen BRR-Mannschaft um Teamchef Raimund Baumschlager. Der Finne fährt unter der Flagge des Red-Bull-Teams.#w1#

Normalerweise sind Juho Hänninen und sein Co-Pilot Mikko Markkula als Skoda-Werkspiloten mit einem Fabia S2000 im Einsatz. Die Rallye Finnland stand dabei allerdings nicht im Skoda-Jahresplan. Doch Hänninen wollte seinen Heimlauf unbedingt bestreiten. Also machte er sich kurzerhand selbst auf die Suche nach einem Team und Sponsoren und wurde bei Red Bull und BRR fündig.

"Ich habe in der P-WRC gesehen, wie professionell dieses Team arbeitet", sagt Hänninen. "Deshalb freue mich sehr, dass ich gerade in meiner Heimat die Möglichkeit bekomme, für das Red-Bull-Team fahren zu können. Denn das Antreten ist nicht nur für mich eine tolle Sache, sondern auch wichtig für meine Partner und natürlich auch meine Fans!"

Die Fans dürfen sich auch auf ein besonderes Duell freuen. Denn der frühere Formel-1-Champion Räikkönen ist ebenfalls in einem S2000 am Start. Darauf angesprochen, kommt Hänninen ein Lächeln über das Gesicht: "Mal schauen, wie schnell Kimi sein wird. Ich habe mehr Rallye-Erfahrung. Deshalb hoffe ich, dass ich der Schnellere sein werde. Denn mein Ziel ist es, wie schon im Vorjahr, die Klasse zu gewinnen."

"Ich kenne Juho sehr gut. Wir haben bei Skoda sehr viel gemeinsam getestet. Und schließlich war er ja letztes Jahr unser schärfster Konkurrent in der P-WRC-WM", erklärt Teamchef Raimund Baumschlager. "Ein ganz starker Mann - und ein typischer Finne. Nach außen hin ganz ruhig, im Rennauto aber genau das Gegenteil. Ein totaler Fighter, den nur das Gewinnen interessiert. Ich bin sehr froh, dass wir diesen zusätzlichen Einsatz machen können. Zum einen vom Prestige her, zum anderen aber auch, weil wir für das P-WRC-Finale in Wales wieder einige Dinge probieren können."

VW Motorsport 2018/2019

ANZEIGE
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

FIA Rallycross-WM 2018: Eine (fast) perfekte Saison
FIA Rallycross-WM 2018: Eine (fast) perfekte Saison

Rekordjagd am Pikes Peak: Elektro schlägt Verbrenner
Rekordjagd am Pikes Peak: Elektro schlägt Verbrenner

Video: Volkswagen stellt Rekord am Pikes Peak auf
Video: Volkswagen stellt Rekord am Pikes Peak auf

Galerie: Volkswagen beim Pikes Peak International Hill Climb
Galerie: Volkswagen beim Pikes Peak International Hill Climb

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

WRC Rallye Australien 2018
WRC Rallye Australien 2018

WRC Rallye Spanien 2018
WRC Rallye Spanien 2018

Rallycross-WM in Buxtehude 2018
Rallycross-WM in Buxtehude 2018

Schlammschlacht bei der Rallye Großbritannien 2018
Schlammschlacht bei der Rallye Großbritannien 2018

Präsentation des Volkswagen Polo R5
Präsentation des Volkswagen Polo R5

WRC Rallye Großbritannien 2018
WRC Rallye Großbritannien 2018

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
CAM Programmierer (m/w/d)
CAM Programmierer (m/w/d)

IHRE AUFGABEN:  Sie erstellen NC-Programme für die Fertigung von Werkstücken auf 4- bis 5-achsigen Bearbeitungszentren Konstruktion von Vorrichtungen und Hilfsmitteln ...

Rallye-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE