powered by Motorsport.com

Die Rallye Schweden zieht wieder nach Norden

Um richtig winterliche Bedingungen bieten zu können, kehrt die Rallye Schweden 2010 zurück auf die Prüfungen im hohen Norden

(Motorsport-Total.com) - Erstmals seit 1996 wird die Rallye Schweden (11. bis 14. Fabruar) im kommenden Jahr wieder den Saisonauftakt der WRC bilden. Und um Schneemangel wie bei den letzten Auflagen zu vermeiden, zieht der Lauf wieder um in den Norden. Dort sollen richtig winterliche Bedingungen geboten werden. Zuletzt hatte Tauwetter den Veranstaltern Sorgen bereitet, die mit Schotter vermischten Pisten hatten den Reifen arg zugesetzt.

Mikko Hirvonen Rallye Schweden

Der Umzug nach Norden soll in Schweden auch weiter winterliche Pisten garantieren Zoom

Die Rallyebasis wird weiter in Karlstadt bleiben. Dort findet auch der Showstart statt, doch die Rallye selbst zieht zurück in die Gegend um Hagfors. Dort ist auch der Servicepark untergebracht. Am ersten Rallye-Tag steht unter anderem die klassische Granberget-Prüfung auf dem Programm. Zudem gibt es am ersten Tag einen Remote-Service in Torsby.#w1#

"Wir freuen uns sehr, dass wir wieder den Saisonauftakt bilden und ich bin sicher, dass wir eine tolle Show bieten können", wird Rallye-Chef Bertil Klarin von 'wrc.com' zitiert. "Wir kehren zurück auf die Prüfungen im Norden, wo die Bedingungen sicher perfekt sein werden. Wenn es da oben nicht genug Schnee geben sollte, dann haben wir wirklich ein Problem!"

Laut Klarin gibt es aber auch noch andere Gründe für den Wegzug aus Karlstadt. Das dortige Eishockey-Stadion, in dem unter anderem der Servicepark untergebracht war, habe sich als ungeeignet erwiesen: "Es war nicht für die WRC gemacht. Wir hatten Probleme mit Dingen wie kabellosem Internet. In dem Stahlbau gab es nicht überall ein gutes Signal. Der Umzug nach Hagfors macht Sinn. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir eine großartige Rallye haben werden."

Die Rallye Schweden wurde zuletzt 2001 rund um Torsby ausgetragen. Die 52 Kilometer lange Granberget-Prüfung wurde zudem 2004 noch einmal befahren.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!