powered by Motorsport.com

Block und Atkinson mit neuem Ford-Team in der WRC?

Möglicherweise gibt es 2010 auch ein WRC-Team des Energydrinks Monster - Als potenzielle Fahrer werden Ken Block und Chris Atkinson gehandelt

(Motorsport-Total.com) - Bisher ist Red Bull in der WRC der Platzhirsch unter den Energydrinks. Doch wie in anderen Rennserien, zum Beispiel der Formel 1 oder der MotoGP, scheint nun US-Rivale Monster auch auf dem Markt zu drängen. Informationen von 'Autosport' zufolge soll in den nächsten Jahren ein neues Ford-Team, nämlich das Monster Energy Drink World Rally Team" in der Rallye-Weltmeisterschaft an den Start gehen.

Ken Block

Neues Team: Ken Block könnte 2010 mit Monster in die WRC kommen Zoom

Demnach will sich das Team demnächst für drei Jahre für die WRC verpflichten. Für die Rallye-Weltmeisterschaft würde das das Tor in den wichtigen Markt Nordamerika öffnen. Vor allem, wenn es beim geplanten Fahrer-Lineup bleibt: Neben Ex-Subaru-Pilot Chris Atkinson soll US-Rallye-Star Ken Block für Monster an den Start gehen.#w1#

"Ken Block ist im US-Motorsport ein großer Held und eine wahre Persönlichkeit. Für die WRC könnte es nichts Besseres geben, um sich in Nordamerika zu positionieren", so WRC-Vermarkter Simon Long. Block fährt derzeit im Subaru-US-Team in der Amerikanischen Meisterschaft - mit finanzieller Unterstützung von Monster.

Sollte alles nach Plan laufen, werden Block und Atkinson im kommenden Jahr in zwei 2009er-Ford-Focus-WRC an etwas der Hälfte der WM-Läufe teilnehmen. Ab 2011 sollen sie dann ganz einsteigen.