Startseite Menü

Rahal verlässt Ganassi

Graham Rahal wird zum Saisonende 2012 seinen Hut bei Chip Ganassi nehmen - wechselt der 23-Jährige in das Team seines Vaters Bobby Rahal?

(Motorsport-Total.com) - Die Silly-Season der IndyCars ist offiziell eröffnet: Graham Rahal gab in Mid-Ohio bekannt, dass er zum Saisonende das Ganassi-Farmteam verlassen werde. Hintergrund ist eine Option, die am 1. August verstrich. Zwar gab es ein Ganassi-Angebot über eine Vertragsverlängerung, doch offenbar war es keineswegs sicher, dass das Ganassi-B-Team auch das nötige Budget bereitstellen kann.

Graham Rahal

Graham Rahal sucht sich ab sofort ein neues IndyCar-Cockpit Zoom

"Zum jetzigen Zeitpunkt haben sie nicht genügend Geld zusammen", erklärte Rahal. "Ich kann jetzt nicht einfach herumsitzen und abwarten. Es ist zwar sehr schade, aber ich habe keine andere Möglichkeit." Der 23-Jährige ist in dieser Angelegenheit ein gebranntes Kind, als er Ende 2009 bei Newman/Haas Racing in einer ganz ähnlichen Situation steckte, was ihn 2010 um ein Haar ohne IndyCar-Cockpit hinterließ.

Dieses Mal unterstrich Rahal, dass er sich "sofort" mit anderen Optionen beschäftigen werde. Erster Ansprechpartner dürfte natürlich das Team seines Vaters Bobby Rahal sein, das - wie Ganassi - mit Honda-Motoren antritt. Bobby Rahal machte schon im Saisonverlauf keinen Hehl daraus, dass man neben Takuma Sato gerne einen zweiten Rahal-Honda an den Start bringen würde.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Rekationen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Rekationen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!