Startseite Menü

Lancaster bald wieder im Ocean-Cockpit?

Brendon Hartley hat kurzfristig das Cockpit von Jon Lancaster bei Ocean-Racing übernommen - Lancaster arbeitet noch an seinem Finanzpaket

(Motorsport-Total.com) - Am Donnerstag tauchte plötzlich Brendon Hartley im GP2-Fahrerlager in Bahrain auf und ließ sich einen Sitz von den Ocean-Mechanikern anpassen. Kurzfristig übernahm der Neuseeländer das Cockpit von Jon Lancaster im Ocean-Team. Das Geld war ausschlaggebend für den kurzfristigen und überraschenden Platztausch. Lancaster arbeitet derzeit daran, ein Paket für die weitere Saison zusammenzustellen. Ex-Formel-1-Pilot Tiago Monteiro, der in der WTCC fährt, ist Teamchef von Ocean und kann sich vorstellen, am nächsten Wochenende erneut das Cockpit zu tauschen. Ende April fährt die GP2 ein zweites Mal in Bahrain.

Der Brite Jon Lancaster musste kurzfristig sein Ocean-Cockpit räumen Zoom

"Wir haben gemeinsam mit Jon und seinen Partnern hart daran gearbeitet, einen längerfristigen Deal zu finden", wird Monteiro von 'Autosport' zitiert. "Bis zu diesem Rennen konnte aber nicht alles gelöst werden. Wir befinden uns immer noch in Gesprächen und hoffen, dass er bald wieder ins Auto kann. Im Moment planen wir mit ihm für das zweite Rennwochenende in Bahrain. Es hängt aber von den Sponsoren ab. Sonntag und Montag werden zwei wichtige Tage werden."

Hartley ist 2010 und 2011 jeweils die letzten vier Saisonrennen der GP2 gefahren. Im Vorjahr war er bereits bei Ocean unterwegs. Bei seiner Rückkehr ins Cockpit gab es am Freitag einige Probleme. Im Qualifying verursachte der 22-Jährige eine Kollision mit Caterham-Pilot Giedo van der Garde. Deswegen musste das Training kurz unterbrochen werden. Dafür hagelte es noch dazu eine Rückversetzung um fünf Startplätze, weshalb Hartley das Hauptrennen als Letzter in Angriff nehmen wird.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
E-Commerce Manager (m/w)
E-Commerce Manager (m/w)

E-Commerce Manager (m/w) Ihre Aufgabenschwerpunkte:Sie setzen die unterschiedlichsten internationalen Web-Projekte der Unternehmung erfolgreich um. Hierbei bringen sie ...

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE