powered by Motorsport.com
  • 25.06.2009 · 14:22

ISC: Neues WRC-Rallyespiel spätestens 2011

Der Inhaber der kommerziellen Verwertungsrechte der WRC, hat große Pläne - erste Infos zu den Features der nächste Generation an Rallyespielen

(MST/Speedmaniacs.de) - Vier Jahre sind mittlerweile vergangen, seit mit WRC Rally Evolved das von den Evolution Studios entwickelte offizielle Rennspiel zur FIA World Rally Championship veröffentlicht wurde. An Rallye-Games, zum Beispiel Colin McRae: DiRT oder SEGA Rally, herrschte jedoch kein Mangel, auch wenn sich der Trend genau genommen weg von den klassischen etappenbasierten Rallye-Events in Richtung Offroad und Extremsport verschoben hat.

ISC plant ein neues, besseres Rallye-Rennspielerlebnis

Anhänger des Rallyesports dürfte nach längerer Schweigephase nun freuen zu hören, dass die ISC (International Sportsworld Communicators Ltd; Anm. d. Red.), Inhaber der kommerziellen Verwertungsrechte der World Rally Championship, nun ein neues Rallye racing-Spiel bestätigt hat. Neben einem Gastauftritt der WRC in Gran Turismo 5 für die PS3, wurden bereits die Grundlagen für die Entwicklung eines neuen Computerspiels zur Serie geschaffen.#w1#

Nachdem der mit 25 Millionen britische Pfund dotierte Vierjahresvertrag zwischen ISC und Sony Computer Entertainment Europe 2006 endete, verhandeln die Rechteinhaber mit einem europäischen Entwickler über ein 5 Millionen Pfund neues Projekt mit dem man interessierten Rallye-Fans und Computer- und Videogamern die Möglichkeit bieten will direkt während der echten Rallye-Veranstaltungen gegen die professionellen Fahrer der WRC anzutreten.

Racing gegen die Rallye-Piloten

Spätestens Mitte 2011, so berichtet die Fachzeitschrift 'SportBusiness International', soll eine neue Generation WRC-Rallyespiel die Fans begeistern. Der noch namenlose Titel wird dabei die offiziellen Telemetriedaten nutzen und den Spielern umfangreiche Optionen zum Vergleich der eigenen Leistung mit der der Rennprofis geben. Die Technology dazu liefert iOpener.

"In der Vergangenheit hatten wir Computerspiele die den Rallyesport reproduziert haben, und Simulationen, mit denen die Fahrzeuge und Strecken in Städte und andere Umgebungen verlagert wurden, in denen wir nicht fahren. Nun wollen die Gamer etwas anderes", erklärt ISC-Präsident Neil Duncanson die strategische Neuausrichtung, die weit über das hinausgehen soll was bislang in Rennspielen zum Standard gehört.

WRC soll nicht nur Hardcore-Fans ansprechen

Schränkte die Vereinbarung mit Sony die Veröffentlichung auf Europa und die Konsolensysteme bewusst ein, soll das neue Rallyespiel laut ISC-Vorstandschef Simon Long als Multi-Plattformtitel nicht nur alle populären Plattformen bedienen, sondern auch weltweit erscheinen.

Duncanson und Long sehen in dem neuen Spiel eine Chance, um die WRC über die einen hohen Anteil ausmachenden Hardcore-Fans hinaus auch neuen Gruppen zugänglich zu machen.

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt