Startseite Menü

A1GP-Serie will umweltfreundlicher werden

Die A1GP-Serie setzt künftig auf Biokraftstoffe sowie weitere Maßnahmen, um den Nationen-Weltcup des Motorsports etwas umweltfreundlicher zu gestalten

(Motorsport-Total.com) - Die A1GP-Serie hat heute eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, mit der sie in Zukunft umweltfreundlicher werden will. Dazu gehören der Einsatz von Biokraftstoffen, Maßnahmen zur Müllreduzierung und Elektroscooter als Transportmittel. Als globale Rennserie wolle man damit auf den wichtigen Klimaschutz aufmerksam machen, hieß es.

Jos Verstappen

Die A1GP-Serie will in Zukunft etwas gegen den Klimawandel unternehmen Zoom

A1GP-Geschäftsführer Pete da Silva stellte die Maßnahmen heute mit dem britischen Umweltstaatssekretär Peter Ainsworth am Rande der Testfahrten in Silverstone vor. "Wir wollen nicht nur eine tolle weltweite Rennserie bieten, sondern sind auch dafür verantwortlich, dass sich sie in so geringem Maße wie möglich auf die Umwelt auswirkt", sagte da Silva. "Wir nehmen diese Verantwortung ernst und möchten eine umweltfreundliche Technologie entwickeln, die die A1GP-Serie von anderen weltweiten Rennserien unterscheidet. Gleichzeitig wollen wir dabei bei unserem Personal, Partner, den Fans und der Community das Bewusstsein für den Klimaschutz schärfen."#w1#

"Weltweit gibt es Millionen von Motorsportfans", ergänzte Ainsworth. "Und es gibt Millionen Bürger, die sich um die Umwelt sorgen. Die heutigen Ankündigungen der A1GP-Serie bringen die beiden Gruppen etwas näher zusammen und das kann im Kampf gegen den Klimawandel nur gut sein."

A1GP will als erste weltweit agierende Rennserie auf einen 30-prozentigen Biokraftstoff-Mix umsteigen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Motorenlieferanten Zytek war es möglich, sich für einen Motor zu entscheiden, der mit Bio-Ethanol betrieben wird. Der neue Kraftstoff wird von Petrochem Carless geliefert, besteht aus europäischem Zucker und wird speziell für die Serie gefertigt. In der kommenden Saison sollen die CO2-Emissionen der Serie damit um 21 Prozent pro Auto gesenkt werden.

"Wir glaube, dass die Entscheidung der A1GP-Serie, Bio-Ethanol zu nutzen, ein weiterer Beweis für das Fortschrittsdenken dieser Serie ist", sagte Zytek-Projektleiter John Manchester. "Wir können damit beweisen, dass man umweltfreundlichere Rennwagen bauen kann, die trotzdem eine tolel Perfomance und aufregenden Rennsport bieten."

Neben dem neuen Kraftstoff sollen weitere Maßnahmen den Umweltschutz in der Serie fördern. Der neue Partner Vectrix wird die A1GP-Serie mit elektrischen Maxi-Scootern ausrüsten, mit denen Fahrer, Personal und Medien CO2-frei an den Rennstrecken transportiert werden können. Mit verschiedenen PR-Maßnahmen soll gleichzeitig bei den Fans das Umweltbewusstsein geschärft werden.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Das neueste von Motor1.com

Ford GT (2018): Wir fahren den 647-PS-Supersportler
Ford GT (2018): Wir fahren den 647-PS-Supersportler

Honda CR-V Hybrid im Test
Honda CR-V Hybrid im Test

Mazda 3 (2019) Erlkönig außen und innen erwischt
Mazda 3 (2019) Erlkönig außen und innen erwischt

Audi RS 7 Sportback (2019) Erlkönig zeigt mehr
Audi RS 7 Sportback (2019) Erlkönig zeigt mehr

Aston Martin DBX 2019: Erstes Aston-SUV angeteasert
Aston Martin DBX 2019: Erstes Aston-SUV angeteasert

Mercedes-Benz GLC F-Cell: Auslieferung gestartet
Mercedes-Benz GLC F-Cell: Auslieferung gestartet
Anzeige