Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Forum
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Facebook
Google+
Sie sind hier: Home > WTCC > Newsübersicht > News

Testunfall: WTCC-Leader Tiago Monteiro im Krankenhaus

08. September 2017 - 21:00 Uhr

Honda-Werkspilot Tiago Monteiro fliegt bei Testfahrten mit seinem Civic in Barcelona heftig ab: Portugiese bleibt mindestens bis Montag im Krankenhaus

Tiago Monteiro
Liegt nach einem heftigen Testcrash im Krankenhaus: Tiago Monteiro
© FIA WTCC

(Motorsport-Total.com) - WTCC-Gesamtleader Tiago Monteiro liegt nach einem Testunfall in Barcelona in einer katalanischen Klinik. Der Honda-Werkspilot war bereits am Mittwoch bei Probefahrten auf der spanischen Formel-1-Strecke in der ersten Kurve bei hohem Tempo abgeflogen. "Tiago wurde aus dem Auto befreit und nach einer Behandlung im Streckenhospital in eine lokale Klinik gebracht, wo er nach wie vor unter Beobachtung steht", heißt es vom Honda-WTCC-Werksteam.

Im Statement der Mannschaft heißt es zudem, dass der Portugiese beim Transport ins Krankenhaus bei vollem Bewusstsein gewesen sei. Knochenbrüche seien nicht festgestellt worden. "Eine Kernspintomographie, die am heutigen Freitag durchgeführt wurde, hat keine Verletzungen dargestellt. Als Vorsichtsmaßnahme wurde jedoch empfohlen, dass Tiago über das Wochenende in der Klinik bleibt, um an seiner Genesung zu arbeiten", so die Honda-Mannschaft.

ANZEIGE

Am Montag sollen weitere Untersuchungen folgen. Erst dann werde man über einen möglichen Transport Monteiros in seine Heimat Portugal entscheiden. "Wir wünschen Tiago eine schnelle Genesung und sind zuversichtlich, dass er rechtzeitig für die Fortsetzung des Titelkampfes in der WTCC bei der nächsten Runde in China wieder fit sein wird", heißt es in der Stellungnahme.

Im Namen des Fahrers und dessen Familie dankt das Werksteam dem Rettungs- und Krankenhauspersonal, das Monteiro die bestmögliche Hilfe zukommen lasse. Weitere Informationen zum Gesundheitszustand des Ex-Formel-1-Piloten wird das Team in den kommenden Tagen bekanntgeben.

Artikeloptionen
Artikel bewerten