Aktuelle Bildergalerien
FIA WTCC bei EUROSPORT
Samstag, 02. Mai 2015
EUROSPORT 2
21:30 - 22:00 Motorsport: FIA WTCC 2015 - Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Mogyoród (HUN)
3. von 12 Saisonstationen: Qualifikation / Aufzeichnung vom Tage
Montag, 04. Mai 2015
EUROSPORT 2
03:15 - 04:00 Motorsport: FIA WTCC 2015 - Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Mogyoród (HUN)
3. von 12 Saisonstationen: 6. Rennen / Aufzeichnung vom Sonntag
EUROSPORT 2
07:00 - 07:30 Motorsport: FIA WTCC 2015 - Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Mogyoród (HUN)
3. von 12 Saisonstationen: 5. Rennen / Aufzeichnung vom Sonntag
Komplette Programmübersicht
ANZEIGE
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-WTCC-Videos
Motorsport-Marktplatz
Getriebe für Seat Ibiza 6L
Preis auf Anfrag
Getriebe für Seat Ibiza 6L - Suche ein umgebautes 02j(MQ250) Getriebe für einen Seat Ibiza 6L. Abstimmung für Slalom un[...]
Die aktuelle Umfrage

Wer wird Tourenwagen-Weltmeister 2015?

Jose-Maria Lopez (Citroen)
Yvan Muller (Citroen)
Sebastien Loeb (Citroen)
Gabriele Tarquini (Honda)
Tiago Monteiro (Honda)
Norbert Michelisz (Honda)
Rob Huff (Lada)
James Thompson (Lada)
Tom Coronel (Chevrolet)
Tom Chilton (Chevrolet)
Sie sind hier: Home > WTCC > Newsübersicht > News

WTCC 2014 in Argentinien und Brasilien?

28. März 2013 - 17:40 Uhr

Marcello Lotti will die WTCC langfristig in Südamerika etablieren und plant schon ab 2014 mit zwei Veranstaltungen in Argentinien und Brasilien

Start in Curitiba 2012
In Brasilien fährt die WTCC 2013 wohl nicht, soll aber schon 2014 wieder dort auftreten
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Brasilien scheint in diesem Jahr keine Anlaufstelle für die WTCC zu sein, doch dabei soll es nicht bleiben. Wie unsere Kollegen von 'Touring Car Times' berichten, steht das südamerikanische Land weiterhin auf der Agenda von WTCC-Serienchef Marcello Lotti. Dem Italiener schwebt offenbar vor, ab 2014 sowohl in Argentinien als auch in Brasilien zu fahren und so die Übersee-Saison zu verlängern.

Daraus macht Lotti im Gespräch mit 'Touring Car Times' keinen Hehl: "Der Plan ist, 2014 beide Veranstaltungen im Kalender zu haben." Sollten sich dafür auch noch zwei Rennstrecken mit vergleichsweise geringer Entfernung zueinander finden, wäre dies "aus Marketing- und Logistik-Sicht das Beste für uns", meint Lotti. Eine Standort-Wahl haben die Verantwortlichen aber noch nicht getroffen.

ANZEIGE

"Man kann über Cordoba nachdenken oder über Santiago", sagt Lotti. "Alle Kurse dieser Art könnten in Frage kommen, denn sie liegen nicht weiter als 1.300 Kilometer von einer brasilianischen Strecke entfernt." Laut dem WTCC-Serienchef wäre es logistisch möglich, die beiden Südamerika-Events sinnvoll miteinander zu verknüpfen. "Genau das wollen wir für die Zukunft", erklärt Lotti.

In diesem Jahr wird es allerdings "nur" eine Rennveranstaltung in Südamerika geben: Das geplante Wochenende in Curitiba wird - so Lotti gegenüber 'Touring Car Times' voraussichtlich durch einen Event in Argentinien ersetzt. "Dieser könnte am 4. August 2013 stattfinden", meint Lotti. Noch ist hinter den Kulissen der Meisterschaft aber wohl keine endgültige Entscheidung darüber gefallen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten