ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Pit Lane
Die aktuelle Umfrage

Welche Chancen hat das Nissan-Projekt GT-R LM Nismo?

Gar keine, die kommen nicht mal nach Le Mans.
Keine Chance im Wettbewerb gegen die LMP1-Hersteller.
Abwarten, vielleicht entwickelt sich das Auto gut.
Der Nissan wird schon ab Sommer vorne mitmischen.
Sie sind hier: Home > WEC > Newsübersicht > Newssplitter

OAK bennent Le-Mans-Aufgebot für die LMP2

18. April 2012 - 18:54 Uhr

(Motorsport-Total.com) - OAK wird im Juni gleich mit drei Fahrzeugen beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans starten. Während die Fahrzeugbesetzungen des LMP1-Autos sowie des ersten LMP2-Morgan identisch mit dem WEC-Kader sein werden, holt man sich für das zweite LMP2-Auto neues Personal. Bas Leinders, Maxime Martin und David Heinemeier Hansson werden den Morgan mit der Startnummer 35 an der Sarthe pilotieren.

Leinders und Martin absolvieren am morgigen Freitag einen ersten Test auf dem Circuit Bugatti in Le Mans, beim kommenden WEC-Rennen werden Heinemeier Hansson und Leinders im Auto sitzen. "Es ist ein ausgewogener Kader", betont OAK-Teamchef Sebastien Philippe. "Bas hat in den vergangenen 20 Jahren alle möglichen Autos bewegt und war immer schnell. Maxime ist jünger, schnell und erfahren. David ist unser obligatorischer Gentleman-Driver. Er kennt die LMP2 aus der ALMS und hat sich dort stetig gesteigert."

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben