Jetzt gewinnen: 2 VIP-Karten für die FIA WEC 6 Stunden vom Nürburgring 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Facebook
Google+
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.06. 13:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.06. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott30.06. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott30.06. 22:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen01.07. 13:55
Sie sind hier: Home > WEC > Newsübersicht > Business

TV und Live-Stream: Sport1 sichert sich WEC-Rechte

06. April 2017 - 16:28 Uhr

Sport1 schnappt sich die Übertragungsrechte für die WEC - Alle 6-Stunden-Rennen im kostenlosen Live-Stream, einige im Free-TV - Le Mans bleibt live bei Eurosport

Start, Fuji
Die WEC ist ab diesem Jahr auch bei Sport1 zu sehen
© fiawec.com/Adrenal Media

(Motorsport-Total.com) - Die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) hat für die Saison 2017 neben Eurosport einen weiteren Übertragungspartner gefunden: Sport1 hat sich die Übertragungsrechte für die acht 6-Stunden-Rennen gesichert. Die Rennen können in voller Länge im kostenlosen Livestream auf sport1.de verfolgt werden, Teile der Rennen werden außerdem auf dem Free-TV-Sender ausgestrahlt. Ausgewählte Rennen gibt es darüber hinaus im Bezahlsender Sport1+ in voller Länge zu sehen.

Den Anfang macht Sport1 mit der Übertragung der 6 Stunden von Silverstone. Hier wird am Samstag, den 15. April, das Qualifying live im Free-TV ausgestrahlt. Das Rennen am 16. April gibt es in voller Länge im Livestream auf Sport1.de und Sport1+ zu sehen, der Free-TV-Sender springt mit zwei Übertragungen um 14:30 Uhr und 16:45 Uhr ein. Für den Start wird sogar kurz aus dem Fußballtalk "Doppelpass" herübergeschaltet. Kommentator ist Peter Kohl. Außerdem gibt es zu jedem Rennen eine Zusammenfassung am späten Abend, kommentiert von Andreas Spellig.

ANZEIGE

Eine Ausnahme stellen die 24 Stunden von Le Mans dar: Hier hat Eurosport bereits frühzeitig mit WEC-Vermarkter Infront bis 2020 verlängert. Die Rechte für das Rennen des Jahres werden unabhängig vom restlichen Paket vergeben. Sport1 überträgt von dem 24-Stunden-Rennen lediglich Highlights am Abend.

"Die FIA WEC hat sich mit dem Engagement von namhaften Premium-Herstellern zu einer der angesehensten Rennserien weltweit entwickelt, die nun unser hochkarätiges Angebot bereichert" sagt Olaf Schröder, Vorstand Sport der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH. "Als führende 360-Grad-Sportplattform in Deutschland werden wir die gesamte Saison der Langstrecken-Weltmeisterschaft neben der regelmäßigen Liveberichterstattung im TV auch umfassend auf unseren reichweitenstarken digitalen Kanälen Online, Mobile und via Social Media in Szene setzen."

WEC-Chef Gerard Neveu fügt hinzu: "Die heutige Verkündung von Sport1 zur Liveberichterstattung über die WEC-Rennen im Free-TV ist eine sehr gute Nachricht für die leidenschaftlichen und fachkundigen Motorsportfans in Deutschland. Wie unsere Auftritte auf dem Nürburgring 2015 und 2016 gezeigt haben, gibt es hier eine große Anhängerschaft für Langstreckenrennen - und wir haben innerhalb unserer WEC-Familie ja nicht nur renommierte deutsche Hersteller, sondern auch weitere globale Marken mit einer starken Präsenz in diesem Land. Wir freuen uns sehr über diese TV-Partnerschaft und sind zuversichtlich, gemeinsam mit Sport1 noch mehr Zuschauer für die WEC zu gewinnen. Uns steht eine faszinierende WEC-Saison 2017 bevor, in der die Fans ab sofort jede Minute Renn-Action auf SPORT1 oder SPORT1.de verfolgen können."

Die Sendetermine der FIA WEC 2017 auf SPORT1 im Überblick:

Samstag, 15. April
Qualifying, 1. Rennen in Silverstone/GBR
13:30 Uhr live auf SPORT1
Moderator: Eric Engesser
Kommentator: Peter Kohl

Sonntag, 16. April
1. Rennen in Silverstone/GBR
14:30 Uhr live auf SPORT1
16:45 Uhr live auf SPORT1
00:00 Uhr Highlights auf SPORT1
12:30 Uhr live auf SPORT1+
15:25 Uhr live auf SPORT1+
12:30 Uhr live auf SPORT1.de
Moderator: Eric Engesser
Kommentator: Peter Kohl
Kommentator Highlights: Andreas Spellig

Samstag, 6. Mai
2. Rennen in Spa/BEL
14:00 Uhr live auf SPORT1
18:30 Uhr live auf SPORT1
00:00 Uhr Highlights auf SPORT1
15:00 Uhr live auf SPORT1+
14:00 Uhr live SPORT1.de

Sonntag, 18. Juni
3. Rennen in Le Mans/FRA
20:00 Uhr Highlights auf SPORT1

Sonntag, 16. Juli
4. Rennen am Nürburgring/GER
12:30 Uhr live auf SPORT1
12:30 Uhr live auf SPORT1+
12:30 Uhr live auf SPORT1.de

Sonntag, 3. September
5. Rennen in Mexiko City/MEX
19:45 Uhr live auf SPORT1
19:30 Uhr live auf SPORT1+
19:30 Uhr live auf SPORT1.de

Samstag, 16. September
6. Rennen in Austin/USA
21:15 Uhr live auf SPORT1
18:55 Uhr live auf SPORT1+
22:00 Uhr live auf SPORT1+
18:30 Uhr live auf SPORT1.de

Sonntag, 15. Oktober
(Nacht von Sa. auf So.)
7. Rennen in Fuji/JPN
06:00 Uhr live auf SPORT1
20:00 Uhr Highlights auf SPORT1
03:30 Uhr live auf SPORT1+
03:30 Uhr live auf SPORT1.de

Sonntag, 5. November
(Nacht von Sa. auf So.)
8. Rennen in Schanghai/CHN
06:00 Uhr live auf SPORT1
19:00 Uhr Highlights auf SPORT1
03:30 Uhr live auf SPORT1+
03:30 Uhr live auf SPORT1.de

Samstag, 18. November
9. Rennen in Bahrain/CBHR
13:45 Uhr live auf SPORT1
18:00 Uhr live auf SPORT1
00:00 Uhr Highlights auf SPORT1
13:30 Uhr live auf SPORT1+
19:00 Uhr live auf SPORT1+
13:30 Uhr live auf SPORT1.de

Artikeloptionen
Artikel bewerten