NASCAR auf Motorsport-Total.com
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Das könnte Sie auch interessieren
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Was ist für Chase Elliott in seiner Rookie-Saison 2016 im Sprint-Cup erreichbar?

Er macht es wie 2014 in der Nationwide-Serie und wird als Rookie auf Anhieb Champion.
Er schafft den Sprung in den Chase, für den Titel reicht es aber nicht.
Er fährt konstant im vorderen Mittelfeld mit, gewinnt aber kein Rennen und verpasst den Chase.
Er muss sich strecken, den Rookie-Titel zu gewinnen.
US-Racing-Newsletter

US-Racing-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen US-Racing-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Sie sind hier: Home > US-Racing > Newsübersicht > NASCAR

Punktabzug: Dillon verliert die Gesamtführung

03. Juli 2012 - 12:42 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Wie gewonnen, so zerronnen: Childress-Enkel Austin Dillon verlor nur drei Tage nach seinem Nationwide-Premierensieg von Kentucky die frisch eroberte Tabellenführung. In der technischen Abnahme nach dem Rennen wurde sein Childress-Chevrolet mit der Startnummer 3 im Heckbereich als zu hoch entlarvt.

Daraufhin zog NASCAR dem Team jeweils sechs Punkte in der Fahrer- und in der Ownerwertung ab. Crewchief Danny Stockman und Carchief Robert Strmiska arbeiten zudem bis zum Saisonende auf Bewährung. Der neue/alte Nationwide-Tabellenführer ist daher Elliott Sadler.

Der Nationwide-Gesamtstand (Top 10 nach 15/33 Rennen):

01. Elliott Sadler - 552 Punkte
02. Austin Dillon -4
03. Ricky Stenhouse -21
04. Sam Hornish Jr. -31
05. Justin Allgaier -71
06. Cole Whitt -80
07. Michael Annett -97
08. Mike Bliss -161
09. Danica Patrick -183
10. Brian Scott -199

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben