Aktuelles Top-Video

IndyCar Birmingham: Rennhighlights

Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Marktplatz
Fahrerplatz DMV 500 NES
Preis auf Anfrag
Fahrerplatz DMV 500 NES  - DMV NES 500 auf Ford Fiesta S1600
Wir bieten einen Fahrerplatz für das 4 Stunden DMV NES 500 Re[...]
Facebook
Google+
Sie sind hier: Home > US-Racing > Newsübersicht > NASCAR

Punktabzug: Dillon verliert die Gesamtführung

03. Juli 2012 - 12:42 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Wie gewonnen, so zerronnen: Childress-Enkel Austin Dillon verlor nur drei Tage nach seinem Nationwide-Premierensieg von Kentucky die frisch eroberte Tabellenführung. In der technischen Abnahme nach dem Rennen wurde sein Childress-Chevrolet mit der Startnummer 3 im Heckbereich als zu hoch entlarvt.

Daraufhin zog NASCAR dem Team jeweils sechs Punkte in der Fahrer- und in der Ownerwertung ab. Crewchief Danny Stockman und Carchief Robert Strmiska arbeiten zudem bis zum Saisonende auf Bewährung. Der neue/alte Nationwide-Tabellenführer ist daher Elliott Sadler.

Der Nationwide-Gesamtstand (Top 10 nach 15/33 Rennen):

01. Elliott Sadler - 552 Punkte
02. Austin Dillon -4
03. Ricky Stenhouse -21
04. Sam Hornish Jr. -31
05. Justin Allgaier -71
06. Cole Whitt -80
07. Michael Annett -97
08. Mike Bliss -161
09. Danica Patrick -183
10. Brian Scott -199

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben