ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
SKODA Rallye-News
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
FIA ERC bei EUROSPORT
Freitag, 17. Juli 2015
EUROSPORT
23:00 - 23:15 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - Rally Estonia in Estland
1. Tag (6. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Tage
Samstag, 18. Juli 2015
EUROSPORT
23:00 - 23:30 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - Rally Estonia in Estland
2. Tag (6. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Tage
Montag, 20. Juli 2015
EUROSPORT
00:30 - 01:00 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - Rally Estonia in Estland
3. und letzter Tag (6. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Tage
Komplette Programmübersicht
Aktuelle Top-Rallye-Videos
Mobiles Portal

Motorsport gibt es auch mobil!

Im mobilen Portal von Motorsport-Total.com finden Sie kostenlos (zzgl. Nutzungsgebühr für mobiles Internet Ihres Providers) aktuelle News, Bildergalerien, Ergebnisse und Hintergrundinformationen zur Formel 1, DTM und zum Motorrad-Sport.
Kostenlos: Link zum Portal per SMS
Im Handy-Simulator anschauen
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport Live - FIA World Rally Championship02.07. 20:00
Motorsport Live - Formel 1 Training03.07. 11:00
Motorsport - DRM - Das Magazin der Deutschen Rallye Meisterschaft03.07. 12:35
Motorsport Live - Formel 1 Training03.07. 15:00
Motorsport - Formel 1 Training03.07. 20:00
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

WRC-Saison 2013 ohne Solberg

04. Dezember 2012 - 12:45 Uhr

Ex-Weltmeister Petter Solberg erteilt der Rallye-Weltmeisterschaft für die kommende Saison eine Absage - Endgültiges Karriereende noch nicht fix

Petter Solberg
Petter Solberg wird in der Saison 2013 keine WRC-Einsätze bestreiten
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Die WRC-Saison 2013 wird ohne Petter Solberg über die Bühne gehen. Der Weltmeister des Jahres 2003, der in der abgelaufenen Saison im Ford-Werksteam ein wahres Seuchenjahr erlebte, hat keine Lust, für das in Frage kommende dritte Cockpit bei M-Sport Geld auf den Tisch zu legen und verabschiedet sich für mindestens ein Jahr von der WRC-Bühne.

"Ich bin dankbar dafür und glücklich darüber, was ich in meinen 15 WRC-Jahren erlebt habe", so die Stellungnahme Solbergs am Dienstag. "Es ist traurig. Ich wäre gern noch ein paar Jahre gefahren, sehe aber ein, dass es für mich im kommenden Jahr kein WRC-Programm geben wird. Ich habe gesagt, dass ich bereit bin, für lau zu fahren, aber ich werde nicht dafür bezahlen, fahren zu dürfen."

ANZEIGE

Als endgültigen Abschied von der Rallye-Bühne will der Norweger seine Entscheidung jedoch nicht verstanden wissen. "Das heiß nicht, dass man mich nie wieder in einem WRC-Auto sehen wird. Im Moment ist es meiner Ansicht nach aber die beste Entscheidung."

So kann sich der 38-Jährige, der im Laufe seiner WRC-Karriere 13 Siege einfuhr, eine Rückkehr für die Saison 2014 durchaus vorstellen. "Ich weiß, dass ich gut genug bin, um noch mehrere Jahre an der Spitze mitkämpfen zu können, aber ich verstehe die schwierige finanzielle Situation bei M-Sport für die Saison 2013 voll und ganz. Ich wünsche dem Team alles Gute für die Zukunft."

Abschließend dankt Solberg seinen Fans für die jahrelange Treue: "Der Sport hat mir so viel gegeben und ich möchte speziell meinen Fans danken, die mich durch alle Höhen und Tiefen unterstützt haben. Dies war einer der wesentlichen Gründe, weshalb ich es so genossen habe, was ich getan habe. Ich hoffe, dass ihr alle Verständnis zeigt und mich bei meinen kommenden Unternehmungen weiterhin verfolgen werdet. Ich verspreche, es wird es wert sein."

Artikeloptionen
Artikel bewerten