ANZEIGE
ANZEIGE 
Man of the Mud
ANZEIGE
ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
Volkswagen in der Rallye-WM
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

Latvala schließt dritten Schweden-Sieg aus

20. Dezember 2012 - 11:04 Uhr

Jari-Matti Latvala glaubt nicht an schnelle Siege seines neuen Volkswagen-Teams, möchte aber um das Podest kämpfen - Fünftägiger VW-Test geht heute zuende

Jari-Matti Latvala, Sebastien Ogier, Andreas Mikkelsen
Der Einstieg von Volkswagen wird mit großem Interesse verfolgt
© Volkswagen

(Motorsport-Total.com) - Jari-Matti Latvala glaubt nicht an einen dritten Sieg bei der Schweden-Rallye im Februar. Das sei von ihm und seinem neuen Volkswagen-Team zu viel verlangt. Latvala gewann bereits 2008 und 2012 den traditionell schneereichen Lauf, doch trotz eines heute endenden fünftägigen VW-Tests in Schweden, möchte der Finne von einem erneuten Triumph nichts wissen: "Ich liebe es auf Schnee zu fahren und hoffe, dass ich in Schweden um Podiumsplätze kämpfen kann, aber wir müssen realistisch sein und dürfen uns nicht zu sehr unter Druck setzen."

"Wir sind ein neues Team mit einem neuen Auto", sagt Latvala auf der offiziellen WRC-Webseite. "Man kann tausende Testkilometer abspulen, man kann dabei auch sehr schnell sein, aber sobald man eine Rallye fährt, ist es eine andere Geschichte. Es ist jedes Mal eine andere Etappe und genau zu sehen, wo du stehst, ist beim Testen sehr schwierig."

ANZEIGE

Die Schweden-Rallye wird vom 7. bis 10. Februar als zweiter von 13 Wertungsläufen ausgetragen. Bei 22 Etappen werden insgesamt 339 Kilometer rund um Karlstad zurückgelegt. Volkswagen steigt 2013 mit dem Polo R WRC werksseitig in die Rallye-Weltmeisterschaft ein, als Fahrer konnte neben Latvala auch Sebastien Ogier verpflichtet werden. Das Team gibt sein Debüt Mitte Januar bei der Rallye Monte Carlo. Die Schweden-Rallye wird vom 7. bis 10. Februar als zweiter von 13 Wertungsläufen ausgetragen. Bei 22 Etappen werden insgesamt 339 Kilometer rund um Karlstad zurückgelegt.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben