Jetzt gewinnen: Liqui Moly
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Superbike-Tickets
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-Motorrad-Videos
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Die aktuelle Umfrage

Wer wird MotoGP Rookie des Jahres 2018?

Franco Morbidelli
Tom Lüthi
Takaaki Nakagami
Xavier Simeon
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > Live-Ticker-News
MotoGP-Newsticker

MotoGP Live-Ticker: Der große Spielberg-Thriller im Rückblick

Die MotoGP in Spielberg im Live-Ticker: +++ Dovizioso weist Marquez in die Schranken +++ Rossi nur auf Rang sieben +++ Folger ausgeschieden +++

  • Moto2 Warm-up: Sturz für Binder

    Binder ist der erste Sturzkandidat des Tages und geht in Kurve neun zu Boden. Im Tableau liegt der Moto3-Weltmeister des Vorjahres aktuell auf dem elften Rang. An der Spitze geht es zwischen Marquez und Morbidelli hin und her. Auch Lühti mischt mit und setzt mit 1:29.921 Minuten eine neue Bestzeit.

  • Moto2 Warm-up: Geburtstagskind Pasini

    Pole-Setter Mattia Pasini feiert heute seinen 32. Geburtstag. Ein Geschenk hat er sich mit seiner zweiten Pole in Folge gestern ja schon gemacht. Doch in Brünn macht die ihm kein Glück. Vielleicht läuft es für den Italiener ja in Spielberg besser. Aktuell liegt Pasini auf dem siebten Rang. Die Zeitentabelle führt Marquez vor Nakagami und Morbidelli an.

  • Moto2 Warm-up: Es geht weiter

    Die Inspektion hat nicht lange gedauert und die Moto2-Piloten gehen nun einer nach dem anderen auf die Strecke. Nicht dabei ist Kent, der für den verletzten Schrötter bis gestern für Intact-GP unterwegs war. Nach seinem Sturz am Freitag ist der Brite aber nun selbst verletzte und hat das Rennwochenende vorzeitig abgebrochen.

  • Moto2 Warm-up: Verzögerung

    Die zweite Warm-up-Session des Tages verschiebt sich nach hinten. Wir wissen nicht genau warum. Denn Zwischenfälle gab es in der Moto3 an diesem Morgen nicht. Aber das Safety-Car ist auf der Strecke unterwegs und inspiziert den Kurs.

  • Moto3 Warm-up: Mir Schnellster am Morgen vor Fenati

    WM-Leader Mir beendet das Warm-up der Moto3 an der Spitze. Zusammen mit Fenati bleibt er der einzige, der an diesem Morgen eine 1:36er-Zeit fährt. Beide trennen nur eine Zehntelsekunde. In den Top 5 befinden sich auch Bendsneyder, Bastianini und Guevara. Pole-Setter Rodrigo liegt nach der 20-minütigen Session auf dem neunten Rang und hat 0,373 Sekunden Rückstand.

    Öttl beendet das Warm-up als 20. Die Abstände sind eng. 22 Fahrer liegen innerhalb einer Sekunde. Wildcard-Fahrer und Lokalmatador Kofler ist mit 2,231 Sekunden Rückstand auf die Spitze Vorletzter.

  • Moto3 Warm-up: Geldstrafen für 24 Fahrer

    Wieder fallen einige Zeiten wie schon gestern dem Rotstift zum Opfer, weil Fahrer die Track-Limits missachten. Im gestrigen Qualifying kam es abenfalls zu Szenen, die die Rennleitung gar nicht gern sieht. Fahrer bummelten auf der Strecke und warteten auf eine gute Position für eine Zeitenattacke. Das zahlte sich für viele nicht aus - und das in mehrfacher Hinsicht. Denn die Stewards donnerten 24 (!) Fahrern eine Geldstrafe in Höhe von 500 Euro auf.

    23 Antonelli
    14 Arbolino
    75 Arenas
    41 Atiratphuvapat
    12 Bezzechi
    8 Bulega
    44 Canet
    48 Dalla Porta
    95 Danilo
    58 Guevara
    6 Herrera
    84 Kornfeil
    11 Loi
    17 McPhee
    16 Migno
    36 Mir
    7 Norrodin
    65 Oettl
    96 Pagliani
    4 Pulkinnen
    19 Rodrigo
    71 Sasaki
    24 Suzuki
    27 Toba

    Auch Moto2-Fahrer Hafiz Syahrin erhielt eine Strafe. Weil er mit niedrigerem Reifendruck als empfohlen unterwegs war, wurden ihm alle damit gefahrenen Zeiten gestrichen. In der Startaufstellung fällt er damit von zwölf auf 21 zurück.

  • Moto3 Warm-ups: Rennvorbereitung

    Das Aufwärmtraining der Moto3 ist in vollem Gange. Viele Fahrer sind mit gebrauchten Medium-Reifen auf der Strecke, der als wahrscheinlichste Option für das Rennen gilt. Fenati allerdings versucht es mit dem weichen Reifen. Die Pace macht zunächste Bastianini, der mit einer Zeit von 1:37.704 Minuten Schnellster ist.

  • Moto3 Warm-up: Aspar wechselt zu KTM

    Eine News vom gestrigen Abend: Das Moto3-Aspar-Team wird in der kommenden Saison mit KTM zusammenarbeiten. Da Mahindra aus der Serie aussteigen wird, musste sich Teammanager Jorge Martinez nach einem neuen Hersteller umsehen. KTM war der logische Schritt. Damit will Aspar im nächsten auch wieder in den Titelkampf eingreifen. Lorenzo Dalla Porta (29.) und Albert Arenas (25.) sind davon derzeit weit entfernt.

  • Renntag!

    Es ist Sonntag und das heißt: Wir stehen in den Startlöchern für die elfte Rennentscheidung dieser MotoGP-Saison. In Spielberg warten heute drei spannende Rennen auf uns. Das Wetter soll zum Glück halten und trocken bleiben, so dass wir kein erneutes Flag-to-Flag-Chaos wie in Brünn erleben werden. Gestern fuhren Gabriel Rodrigo (Moto3), Mattia Pasini (Moto2) und Marc Marquez (MotoGP) auf die Pole-Position. Doch wie sagte Marquez gestern so treffend: Heute geht es darum, den Job zu Ende zu bringen.

    In unserem Live-Ticker halten wir dich über alle aktuellen Infos und Geschehnisse auf dem Laufenden. Gerald Dirnbeck und Maria Reyer sind live vor Ort und versorgen dich mit den frischesten Eindrücken von der Rennstrecke. An den Tickertasten sitzt heute wieder Juliane Ziegengeist. Bei Fragen und Anregungen kannst du uns gerne kontaktieren.

    Zeitplan für Sonntag:
    08:40 - 09:00 Uhr: Moto3 Warm-up
    09:10 - 09:30 Uhr: Moto2 Warm-up
    09:40 - 10:00 Uhr: MotoGP Warm-up

    11:00 Uhr: Moto3-Rennen über 23 Runden
    12:20 Uhr: Moto2-Rennen über 25 Runden
    14:00 Uhr: MotoGP-Rennen über 28 Runden

Seiten: << 5 6 7 8