Jetzt gewinnen: Anki OVERDRIVE: Fast & Furious Edition
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Marktplatz
Racing radio kommunikation system
€649,00
Racing radio kommunikation system - Hallo,
Wir haben racing kommunikation sytem zu verkaufen.
Pit zu Fahrer system mit 10W power ! (norm[...]
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
MotoGP-Tickets
Die aktuelle Umfrage

Wer wird MotoGP Rookie des Jahres 2018?

Franco Morbidelli
Tom Lüthi
Takaaki Nakagami
Xavier Simeon
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > Superbike

Aprilia auch in Misano siegfähig?

18. Juni 2014 - 15:27 Uhr

Der Kurs in Misano sollte der RSV4 liegen: Kann Marco Melandri den Aufwärtstrend fortsetzen und mit Sylvain Guintoli die Kawasakis erneut bezwingen?

Sylvain Guintoli, Marco Melandri
Das Aprilia-Duo möchte in Misano damit weitermachen, wo man in Sepang aufhörte
© Aprilia

(Motorsport-Total.com) - Die Reise nach Sepang hat sich für das Aprilia-Werksteam gelohnt. Marco Melandri holte die Maximalpunktzahl von 50 Zählern und robbte sich in der Fahrerwertung an die Spitzengruppe heran. Teamkollege Sylvain Guintoli verringerte den Rückstand auf WM-Leader Tom Sykes um 24 Punkte. Der Franzose liegt vor dem Rennwochenende in Misano nur noch 13 Punkte hinter dem Titelverteidiger.

"Ich bin sehr froh, nach dem Doppelerfolg in Malaysia nach Misano zu kommen", berichtet Melandri, der als WM-Fünfter zum zweiten Heimrennen der Saison reist. "Ich bin sehr aufgeregt. Zudem bin ich zuversichtlich, dass ich einen Weg gefunden habe, die Aprilia bestmöglich zu nutzen. Ich erwarte am Wochenende viele Gegner, doch ich werde auf jeden Fall konkurrenzfähig sein. Da wir vor den heimischen Fans fahren, möchte ich mich gut schlagen."

ANZEIGE

Teamkollege Guintoli ist ebenfalls ein Fan der Strecke in Misano: "Misano ist wieder im Kalender. Das ist eine gute Nachricht. Ich mag den Kurs sehr. Die Aprilia lief dort in der Saison 2012 ziemlich gut. Nach dem tollen Wochenende in Sepang ist es unser Ziel, die gute Form zu erhalten. Ich bin mir sicher, dass wir von den italienischen Fans Unterstützung erhalten. Das motiviert uns zusätzlich."

Artikeloptionen
Artikel bewerten