ANZEIGE 
Zum Google Play Store Zum Apple Store Zur Informationsseite über die App Holen Sie sich Motorsport Master für iOS oder Android!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Facebook
Google+

Formel E: Audi verliert wichtiges Kernmitglied zum Saisonstart

13. November 2017 - 12:11 Uhr

Audi muss zum Start der neuen Formel-E-Saison den Abgang von Technikchef Franco Chiocchetti verkraften, der das Team verlassen wird - Interne Lösung gefunden?

Lucas di Grassi und Franco Chiocchetti
Franco Chiocchetti führte Lucas di Grassi 2016/17 zum Formel-E-Titel
© Audi Formula E

(Motorsport-Total.com) - Audi steht vor dem Verlust eines der wichtigsten Kernmitglieder seines Formel-E-Teams. Technikchef Franco Chiocchetti, der zudem auch Renningenieur von Meister Lucas di Grassi ist, wird den Rennstall nach dem Saisonbeginn Anfang Dezember verlassen. Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' soll er bei Audi von jemandem ersetzt werden, der bereits vollkommen in das Formel-E-Projekt involviert ist.

"Wir danken Franco für alles, was er als Teammitglied von Abt getan hat und wünschen ihm für die neuen Herausforderungen in der Zukunft alles Gute", sagt ein Sprecher von Abt, zu denen Chiocchetti bereits seit 16 Jahren gehört. 2001 kam er zu der deutschen Privattruppe und arbeitete vor seinem Formel-E-Engagement bereits in der DTM und im GT-Sport für die Kemptener.

ANZEIGE

Das Abt-Team ist ab der kommenden Formel-E-Saison fest in der Hand von Audi und nun als offizieller Werksrennstall in der Elektrorennserie unterwegs. Mit Lucas di Grassi und Daniel Abt hat man die Fahrerpaarung seit dem ersten Rennen nicht verändert, doch hinter den Kulissen hat sich vor dieser Saison einiges getan. Vor allem die Manpower hat durch Audi deutlich zugenommen, sodass der Rennstall als einer der großen Favoriten in die neue Saison geht.

"Verglichen mit dem, was wir bei Abt hatten, ist es ein großer Schritt vorwärts", sagte Chiocchetti noch beim Teamlaunch Ende September gegenüber 'Motorsport-Total.com'. Während Abt vor allem das Know-how der Serie mitbringt, soll Audi das Know-how über die Antriebe und die finanziellen Grundlagen bereitstellen. "Es ist ein guter Mix", so der scheidende Technikchef.

Das Abt-Team holte bislang zwei Vizemeisterschaften in der Formel E, musste dabei aber immer Renault e.dams den Vortritt lassen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten