ANZEIGE 
Zum Google Play Store Zum Apple Store Zur Informationsseite über die App Holen Sie sich Motorsport Master für iOS oder Android!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner

Mick Schumacher bleibt realistisch: "Muss erst mal abliefern"

18. Oktober 2017 - 17:00 Uhr

Nach einer mäßigen Rookiesaison 2017 in der Formel-3-Europameisterschaft backt Mick Schumacher kleine Brötchen: "Muss mich in allen Punkten verbessern"

Mick Schumacher
Schätzt seinen Karrierestatus realistisch ein: Formel-3-Pilot Mick Schumacher
© FIAF3

(Motorsport-Total.com) - Mick Schumacher hat eine solide Rookiesaison in der Formel-3-Europameisterschaft 2017 hingelegt - nicht mehr und nicht weniger. Der 18-jährige Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher ist derzeit noch weit davon entfernt, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten. Ein schneller Aufstieg in die Formel 1 erscheint unwahrscheinlich, zumal der neue Champion Lando Norris nachhaltig dargestellt hat, mit welcher Wucht ein Rookie in der Formel 3 auftreten kann.

Gesamtrang zwölf und ein großes Highlight mit einem Podestplatz in der ehemaligen "Schumi"-Hochburg Monza - das ist die Bilanz des Nachwuchsmanns, der 2017 für das starke Prema-Team aktiv war. Während Lando Norris schon jetzt als künftiger Formel-1-Superstar gehandelt wird, muss der 18-jährige Deutsche noch in den Nachwuchsklassen arbeiten. Die Königsklasse ist noch weit entfernt. Dessen ist sich Mick Schumacher bewusst.

ANZEIGE

"Wenn ich merke, dass ich bereit bin, wird dieser Schritt passieren", sagt der Formel-3-Pilot auf die Frage des 'sid', wann er sich seinen Traum von der Formel 1 erfüllen werde. Ihm ist klar, dass die Leistungen in der abgelaufenen Saison durchwachsen waren. "Deshalb muss ich jetzt erst einmal abliefern. Ich versuche, mich in allen Punkten zu verbessern", verspricht Mick Schumacher. Immerhin: Seinen Formel-ADAC-Rivalen Joey Mawson hat der prominente Nachwuchsmann 2017 hinter sich lassen können.

Artikeloptionen
Artikel bewerten