Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total Business-Club
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport kompakt mit Formel E11.01. 11:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott22.01. 23:00
Motorsport-Total.com bei Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News als Vorab-Schlagzeile und die heißesten Gerüchte finden Sie ab sofort in unserem neuen Twitter-Kanal MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie natürlich ebenfalls in unseren diversen Twitter-Feeds. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Zur Motorsport auf Twitter-Übersicht
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Sie sind hier: Home > Formelsport > Newsübersicht > GP2

Van der Garde unterschreibt bei Addax

18. November 2009 - 14:22 Uhr

Der erste GP2-Pilot im Addax-Team steht fest: Giedo van der Garde fährt 2010 bei den Spaniern und hat seinen Blick dabei auf den Titel gerichtet

Giedo van der Garde
Der Niederländer Giedo van der Garde wechselt 2010 von iSport zu Addax
© GP2

(Motorsport-Total.com) - Giedo van der Garde wird in der GP2-Saison 2010 für das Addax-Team fahren. Der 24-jährige Niederländer bestritt 2009 sein erstes GP2-Jahr und gewann dabei in Diensten von iSport drei Rennen. Schon bei den offiziellen GP2-Testtagen im spanischen Jerez holte van der Garde eine Tagesbestzeit für Addax.

"Ich glaube, dass ich mich bei Addax weiterentwickeln kann und das Beste aus meinem Talent herausholen werde", freut sich der Niederländer, der 2008 auch den Titel in der World Series by Renault gewann. "Während der Testfahrt spürte ich sofort, dass Team und Auto perfekt zu mir passen."

2009 fuhren Romain Grosjean und Vitaly Petrov, sowie später Davide Valsecchi. für die Spanier. Neuzugang van der Gardes großes Ziel für die GP2-Saison 2010 ist klar: "Wir gehen die Sache voller Selbstvertrauen an und glauben daran, dass wir um den Titel mitkämpfen können."

ANZEIGE

Auch Teamchef Alejandro Agag zeigte sich von van der Garde beeidruckt: "Der Test im Oktober zeigte uns, zu welchen Leistungen Giedo fähig ist. Er hat in unserem Auto extrem beeindruckende Zeiten hingelegt. Wir freuen uns, dass wir ihn für 2010 an Bord haben und werden mit Giedo um den Titel kämpfen."

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben