ANZEIGE
Gewinnen Sie 5x2 Tickets für den AvD Oldtimer Grand Prix 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Motorsport-Marktplatz
Fahrerplatz STT/NES500/RCN-3H
Preis auf Anfrag
Fahrerplatz STT/NES500/RCN-3H - Wir bieten Fahrerplätze auf einem sehr zuverlässigen VW Scirocco 2.0 TFSI mit DSG-Getriebe[...]
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
DTM-Tickets
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > Newssplitter

Teamchef Lamm lobt den "Teufelskerl" Spengler

05. Mai 2012 - 19:41 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Die erste BMW-Pole nach dem DTM-Comeback durften Bruno Spengler das Team Schnitzer feiern. Dessen Chef Charly Lamm ist überglücklich: "Das Qualifying war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Bis eine Minute vor Ende der zweiten Session hatte Bruno es noch nicht einmal in Q3 geschafft", lässt er den Samstagnachmittag auf dem Lausitzring Revue passieren. "Wenig später steht er auf Pole. Er hat sich da regelrecht reingekämpft - ein echter Teufelskerl", jubelt Lamm, der die Coolness seines Piloten für "unglaublich" hält. "Vielen Dank an BMW für dieses fantastische Auto, und vielen Dank an das gesamte Team.“

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben