Aktuelle Bildergalerien
DTM-Tickets: Große Auswahl an DTM-Karten - hier!
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE 
DEKRA Motorsport
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > DTM > Fahrer & Teams > Adrien Tambay
Klicken Sie für weitere Infos auf die Links nach dem Symbol

Adrien Tambay

 
Steckbrief
Aktuelles Team Audi Sport Team Abt
Porträt (Stand: Dezember 2012) Adrien Tambay rückte zur DTM-Saison 2012 auf den allerletzten Drücker in den Kader von Audi. Die Ingolstädter hatten sich kurzfristig für den Einsatz eines achten A5 DTM entschieden und eine weitere Sichtung von Talenten veranstaltet. Bei den Tests in Monteblanco setzte sich Tambay bestens in Szene.

Der Schritt in die DTM war ein großer, denn immerhin hatte Tambay vor seinen ersten Testfahrten noch nie ein Rennfahrzeug mit Dach pilotiert. Und doch konnte sich der Jungspund mehrmals in Szene setzen: Am besten gelang ihm das in Valencia, als er Rang zwei und seinen ersten Podestplatz in der DTM verbuchte. Als Gesamt-Zehnter war Tambay der drittbeste Neuling der Saison und sicherte sich so den Drive für 2013.

Der Sohn des früheren Formel-1-Piloten Patrick Tambay (u.a. Williams, Ferrari, McLaren) hat das Benzin im Blut eindeutig geerbt. Bereits im zarten Alter von vier Jahren fuhr der Franzose seine ersten schnellen Runden im Kart. Nicht nur der prominente Vater, sondern auch seine Mutter förderten den jungen Rennfahrer auf dem gesamten bisherigen Weg.

Tambay hat die klassische Karriere absolviert. Nach sechs Jahren im Kartsport (2001 bis 2006) folgte der Schritt in den Formelsport. In der deutschen Formel BMW setzte er sich sofort gut in Szene und holte sich den Titel als bester Rookie des Jahres 2007.

Im Jahr darauf holte er Gesamtrang drei auf der europäischen Bühne. Anschließend folgten jedoch oft mäßige Resultate in den anderen Formelserien. Nach einem wenig erfolgreichen Jahr in der Formel-3-Euroserie suchte Tambay unter anderem sein Glück in der AutoGP-Serie, wo er 2011 immerhin Rang vier verbuchen konnte.
Linktipps Offizielle Internetseite
Offizieller Twitter-Account
Geburtsort Paris (Frankreich)
Geburtsdatum 25. Februar 1991
Nationalität Frankreich
Größe 1,81 Meter
Gewicht 69 Kilogramm
Familienstand ledig
Karriereweg 2001-2006 Kartsport
2007 Formel BMW Deutschland, Rookie-Wertung (1.)
2008 Formel BMW Europa (3.)
2009 Formel-3-Euroserie
2010 AutoGP (6.), GP3-Serie (20.)
2011 AutoGP (4.), Renault-World-Series (27.)
2012 DTM im Audi A5
Stärken - hoher Grundspeed
- passt sich schnell an
Schwächen - insgesamt wenig Erfahrung
- stiller Zeitgenosse

 

 
Nach oben