ANZEIGE
 
 
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Marktplatz
Fahrerplatz VLN 2018 ? VW Golf III 16V
Preis auf Anfrag
Fahrerplatz VLN 2018 ? VW Golf III 16V - Für die VLN Saison 2018 bieten wir noch einen Fahrerplatz auf unserem VW Golf III 2.0 16V an. L[...]
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


ADAC Sport Gala23.12. 00:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin23.12. 11:00
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott31.12. 19:00
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > Rennberichte

DTM Spielberg: Green mit Bestzeit im ersten Training

22. September 2017 - 17:20 Uhr

Jamie Green (Audi) gibt im ersten Freien Training der DTM 2017 in Spielberg das Tempo vor - Lokalmatador Auer im Mercedes Zweiter, bester BMW nur auf Platz neun

Jamie Green
Audi-Pilot Jamie Green setzt die erste Bestzeit am Red-Bull-Ring
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Ring frei der DTM 2017 am Red-Bull-Ring: Audi-Pilot Jamie Green ließ die Konkurrenz im ersten Freien Training in Spielberg hinter sich und sicherte sich mit einer 1:23.267 Minuten die Bestzeit. Auf Platz zwei lag der Österreicher Lucas Auer (Mercedes/+0,024), Rene Rast wurde Dritter (Audi/+0,085). (Hier geht's zum vollständigen Ergebnis!)

"Die Vorfreude auf mein Heimrennen ist groß und ich bin stolz, dass ich in der DTM ein Heimspiel habe", sagt der Tabellenzweite Auer. "Jetzt war nur das Freie Training, das darf man nicht überbewerten", weist er auf die engen Abstände in der Zeitentabelle hin und ergänzt: "Morgen werden die Karten auf den Tisch gelegt."

ANZEIGE

Nico Müller (Audi/4.), Gary Paffett (Mercedes /5.), Loic Duval (Audi/6.), Mattias Ekström (Audi/7.), Paul di Resta (Mercedes /8.), Maxime Martin (BMW/9.) und Marco Wittmann (BMW/10.) komplettierten die Top 10.

Für Mike Rockenfeller begann das vorletzte Rennwochenende der Saison nicht optimal. Der Phoenix-Pilot musste nach einer Runde wegen eines Problems am Getriebe zurück an die Box kommen. Seine Mechaniker versuchen, den Fehler über Nacht zu beheben.

Alle 18 DTM-Autos waren am heutigen Freitag zum ersten Mal in dieser Saison mit dem gleichen Fahrzeuggewicht unterwegs. Nach der Abschaffung der Performance-Gewichte, die am Dienstag endgültig verbannt wurden, beträgt das Gesamtmindestgewicht aller Fahrzeuge inklusive Fahrer 1.115 Kilogramm.

Am Samstag um 9:20 Uhr beginnt das zweite Freie Training und um 11:40 Uhr der Kampf um die Pole-Position für das erste Rennen (Start: 14:45 Uhr) am Red-Bull-Ring. Alle Sessions können Sie im Livestream von 'Motorsport-Total.com' verfolgen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten